Neues Update für Anno 1404

Mehrere Fehler beseitigt

Ubisoft hat ein neues Update für Anno 1404 veröffentlicht.

Der Patch behebt nach Angaben des Publishers "alle derzeit bekannten Bugs" und verbessert außerdem noch die Spielmechanik.

Runterladen könnt ihr euch das Update auf der offiziellen Website, nachfolgend seht ihr noch die wichtigsten Änderungen:

- Das Goldene Schiff ist nun durch das Lösen aller Erfolge erreichbar sein (die entsprechenden, fehlerhaften Erfolge wurden angepasst und sind nun lösbar).
- Der Cooldown zwischen einzelnen Kaiser und Sultan Quests wurde verringert.
- Sultan Quests kommen jetzt auch ohne das der Spieler Adelige beherbergt.
- Es ist nicht länger möglich, den Fahrweg von gegnerischen Transportbooten zu sehen.
- Durch drücken (und halten) der Mittlere Maustaste können nun Gebäude und Felder gedreht werden.
- Die Bauzeit des großen orientalischen Handelsschiffs wurde verdoppelt.
- Eine Verbindung zum Tor zur Welt ist nun auch mit Windows 7 möglich.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading