Assassin's Creed: Netflix kündigt Live-Action-Serie an

Noch in einer frühen Phase.

  • Netflix arbeitet mit Ubisoft an einer Live-Action-Serie zu Assassin's Creed
  • Ein Showrunner steht noch nicht fest
  • Weitere Projekte könnten folgen

Netflix setzt weiter auf Videospiel-Umsetzungen und hat heute eine Live-Action-Serie zu Assassin's Creed angekündigt.

Das teilte der Streaming-Dienst auf Twitter mit, viele Details liegen aktuell noch nicht vor.

Klar ist aber, dass Ubisofts Jason Altman und Danielle Kreinik als ausführende Produzenten mit an Bord sind.

Ein Showrunner für das Projekt, das sich in der Entwicklungsphase befindet, steht aktuell noch nicht fest, berichtet der Hollywood Reporter.

Darüber hinaus seien auch andere Projekte zum Franchise möglich, zum Beispiel animierte Serien.

"Wir freuen uns, mit Ubisoft zusammenzuarbeiten und die reiche, vielschichtige Erzählweise, für die Assassin's Creed so beliebt ist, zum Leben zu erwecken", kommentiert Netflix' Peter Friedlander. "Ausgehend von seinen atemberaubenden historischen Welten und seiner massiven globalen Anziehungskraft als eine der meistverkauften Videospiel-Franchises aller Zeiten haben wir uns verpflichtet, auf der Grundlage dieser einzigartigen IP sorgfältig epische und aufregende Unterhaltung zu schaffen und den Fans und unseren Mitgliedern auf der ganzen Welt ein tieferes Eintauchen in diese Welt zu ermöglichen."

Es ist bei weitem nicht die erste Umsetzung eines Videospiels von Netflix. Zuletzt wurden eine Live-Action-Serie zu Resident Evil und eine animierte Serie zu Resident Evil angekündigt, ebenso startete im September Dragon's Dogma auf Netflix. Das erfolgreiche Castlevania nicht zu vergessen. Und dann wäre da noch The Witcher, wobei sich das ja eher an den Büchern als an den Spielen orientiert.

"Seit mehr als 10 Jahren haben Millionen von Fans auf der ganzen Welt dazu beigetragen, die Marke Assassin's Creed zu einer Ikone zu machen", sagt Ubisofts Jason Altman. "Wir sind begeistert, mit Netflix eine Assassin's-Creed-Serie zu schaffen, und wir freuen uns darauf, die nächste Saga im Assassin's-Creed-Universum zu entwickeln".

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading