Baut in PGA Tour 2K21 eigene Kurse per Editor, aber nicht zum Launch auf der Switch

"Tausende von Individualisierungsmöglichkeiten."

  • Der Editor bietet Tausende von Anpassungsoptionen
  • Zum Launch ist er nicht auf der Switch verfügbar

15 offiziell lizenzierte Kurse des Tournament Players Club (TPC) gibt es in PGA Tour 2K21 und wenn euch das nicht ausreicht, bastelt ihr einfach eigene.

Dazu dient der enthaltene Kurs-Editor, der laut Publisher 2K "Tausende von Individualisierungsmöglichkeiten" bietet, mit denen ihr die "wildesten, verrücktesten und härtesten Kurses aller Zeiten" baut.

Das umfasst Dinge Clubhäuser und Kakteen sowie Eichhörnchen und Wolkenkratzer. Wie ihr das miteinander kombiniert, bleibt euch überlassen.

Einen kleinen Vorgeschmack darauf liefert der neue Trailer unten.

Switch-Nutzer müssen indes länger darauf warten, denn laut 2K ist der Kurs-Editor zum Launch noch nicht in der Switch-Version verfügbar.

Im PlayStation Store könnt ihr PGA Tour 2K21 als Standard Edition (59,99 Euro) und Digital Deluxe Edition (69,99 Euro) für PS4 vorbestellen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading