Control: 505s Erklärung für das Ultimate-Edition-exklusive Next-Gen-Upgrade ist wenig zufriedenstellend

Kein Kurswechsel.

  • Next-Gen-Upgrade nur für Käufer der Ultimate Edition
  • Ist die einzige Edition, die es für PS5 und Xbox Series X gibt
  • Die Ultimate Edition erscheint am 27. August 2020

Wie vor kurzem angekündigt wurde, erhalten nur Käufer und Käuferinnen der neu angekündigten Ultimate Edition von Control ein kostenloses Next-Gen-Upgrade.

Diese Entscheidung sorgte vor allem bei Besitzern und Besitzerinnen des Spiels für Unmut, da diese somit eine neue Version kaufen müssten, um in den Genuss von Next-Gen-Verbesserungen zu kommen.

In einem neuen Blogeintrag geht Publisher 505 Games nun auf dieses Thema ein, wenngleich die Antworten wenig zufriedenstellend sind und ebenso wenig einen Kurswechsel andeuten.

"Wir haben mehrere Monate damit verbracht, alle unsere Launch-Optionen für die Ultimate Edition zu untersuchen, und es wurde keine leichte Entscheidung getroffen", heißt es. "Obwohl es schwierig ist, ein Spiel auf Plattformen der nächsten Generation zu bringen, haben wir schnell erkannt, dass es noch schwieriger ist, unsere aktuelle Nutzerbasis mit unserem ein Jahr alten Spiel plattformübergreifend auf die nächste Generation zu bringen."

"In jedem von uns eingeschlagenen Weg gab es eine Art Blocker, und diese Blocker führten dazu, dass mindestens eine Gruppe von Spielern aus verschiedenen Gründen vom Upgrade ausgeschlossen wurde. Nach aktuellem Stand können wir nicht jedem ein Upgrade anbieten, und es fühlt sich unfair an, eine Gruppe auszulassen. Wir verstehen, dass ihr das nicht hören möchtet."

Die Ultimate Edition ist zugleich die einzige Edition des Spiels, die ihr für PS5 und Xbox Series X kaufen könnt.

Und selbst Besitzer des Hauptspiels und des Erweiterungspasses können kein Upgrade erwarten.

"Der von uns angebotene Upgrade-Pfad ist nur möglich, wenn ein Upgrade von derselben Version des Spiels durchgeführt wird", schreibt 505 Games. "Da wir Control Ultimate Edition nur auf den Plattformen der nächsten Generation weiterentwickeln, können wir leider nicht allen vorhandenen Control-Spielern einen Upgrade-Pfad anbieten. Wir wissen, dass dies vielleicht eine Reihe von Spielern verärgert, aber ihr könnt weiterhin Control und jede Erweiterung [mittels Abwärtskompatibilität] auf den neuen Plattformen spielen."

Spielbar sind die alten Versionen also auf den neuen Konsolen, Besitzer und Besitzerinnen dieser Versionen müssen dann aber auf Verbesserungen verzichten.

"Um Control in irgendeiner Form auf Konsolen der nächsten Generation zu bringen, mussten wir einige schwierige Entscheidungen treffen, und diese resultierten in der Erstellung des vereinfachten Control-Ultimate-Edition-Produktplans, den wir heute haben."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (10)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (10)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading