Es scheint, als käme No More Heroes auf die Nintendo Switch

Alterseinstufung aufgetaucht.

Es sieht so aus, als könntet ihr No More Heroes in Zukunft auf der Nintendo Switch spielen.

In Taiwan ist eine Alterseinstufung für eine Switch-Version des Spiels aufgetaucht.

Ursprünglich erschien der Titel im Jahr 2007 für die Wii, drei Jahre später folgte eine erweiterte Portierung namens Heroes' Paradise für PS3 und Xbox 360.

Wann die Umsetzung erscheinen könnte, ist derzeit nicht bekannt. Indes ist die Veröffentlichung von No More Heroes 3 auf der Switch für 2020 geplant.

Robin Atkin Downes schlüpft dabei erneut in seine Rolle als Travis Touchdown, auch Lead Character Designer Yusuke Kozaki und Boss Character Designer Masanori Ushiki kehrten für das Projekt zurück.

Letztes Jahr hatte No-More-Heroes-Schöpfer Goichi "Suda 51" Suda angegeben, dass er mit Marvelous darüber spricht, ältere Titel der Reihe auf die PS4 zu bringen. Ob das Original dann letzten Endes für mehrere Plattformen neu erscheint, bleibt abzuwarten.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading