Fall Guys sammelt eine Million Dollar für einen guten Zweck

Ninja, Mr Beast, G2 Esports und Aim Lab schließen sich zusammen.

  • Eine Million Dollar geht an Special Effect
  • Die Summe kommt von Ninja, Mr Beast, G2 Esports und Aim Lab
  • Dafür kommen vier Skins ins Spiel

Der Bieterwettbewerb um einen neuen Skin in Fall Guys ist vorbei und am Ende resultiert daraus eine Million Dollar, die komplett an die Wohltätigkeitsorganisation Special Effect geht.

Fall-Guys-Entwickler Mediatonic hatte als Ziel ausgegeben, dass der höchste Spender am Ende einen Skin im Spiel erhält.

Rund zehn Minuten vor dem Ende der Aktion schlossen sich die Streamer Ninja und Mr Beast mit G2 Esports und Aim Lab zusammen, um insgesamt eine Million Dollar zuzusagen. Womit sie dann auch gewannen und ihr könnt zu einem späteren Zeitpunkt mit ihren Skins im Spiel rechnen.

"Als die Beschränkungen im Zuge der Covid-19-Pandemie Anfang dieses Jahres eintraten, war die Wohltätigkeitsorganisation mit einem erheblichen Rückgang der Finanzierungseinnahmen konfrontiert, was teilweise darauf zurückzuführen war, dass viele ihrer wichtigsten Spendenaktionen abgesagt oder verschoben wurden", sagt Dr. Mick Donegan, CEO von Special Effect. "Als gemeinnützige Organisation, die keine Gebühren für ihre Dienstleistungen erhebt, wird diese Spende von unschätzbarem Wert sein, um diesen Mangel auszugleichen."

Damit hört es aber nicht auf, die vier Gewinner möchten auch noch einen gemeinsamen Charity-Stream organisieren, dessen Erlös ebenso an Special Effect geht. Ein Termin dafür steht noch aus.

Die Entwickler teilten zuletzt mit, dass Custom Lobbys auf der To-do-Liste stehen, ebenso gab es einen ersten Ausblick auf Season 2 in Fall Guys.

Im PlayStation Store ist Fall Guys (19,99 Euro) für die PS4 erhältlich.

Indes findet ihr hier einige nützliche Fall Guys Tipps und Tricks.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading