Falsche Cheat-Software trollt Cheater in CSGO - verpasst nicht das Video dazu

10/10.

  • Eine falsche Cheat-Software für CSGO lockt Betrüger in die Falle
  • Die Software bestraft Cheater, indem sie sie benachteiligt
  • Aufzeichnungen der bestraften Cheater gehen an die Person, die die Software erstellt hat

Keiner mag Cheater. Auch YouTuber ScriptKid nicht. Nebenbei entsteht somit ein perfektes Unterhaltungsprogramm.

ScriptKid hat eine falsche Cheat-Software für Counter-Strike: Global Offensive erstellt, die alles andere als die von Betrügern und Betrügerinnen gewünschten Effekte hat.

BlueFlame heißt die Software und Cheater, die sie herunterladen, bekommen ein paar unerwartete Überraschungen. Zu diesen Bestrafungen gehört zum Beispiel, dass sie keine Türen öffnen können. Stattdessen ist nur ein lautes Anklopfen zu hören.

Bei anderen Gelegenheiten wird das Abfeuern der Waffe simuliert, aber keine Kugel abgefeuert. Oder Cheater werfen ihre Waffen weg und stürzen sich gleich selbst über den Rand der Karte. Betreten sie einen "Tripwire"-Bereich einer CSGO-Map, wird der Bildschirm weiß wie bei einer Flashbang-Granate, dabei entfernt die Software ihre Waffe oder sie finden sich mitten in der Luft wieder. Kurz gesagt: einfach herrlich.

Damit angehende Cheater die Software herunterladen, hat ScriptKid "über 2.000 Dollar" in Fake-Cheat-Videos und darin investiert, dass die Webseite in der Google-Suche nach kostenlosen CSGO-Hacks auftaucht.

Das Besondere an der Software: ScriptKid sieht, wenn die "Cheats" benutzt werden, denn das Programm schickt ihm eine Aufzeichnung jedes Matches. Hier eine Zusammenstellung:

All dem stimmen die Cheater zu, indem sie ScriptKids Geschäftsbedingungen akzeptieren - natürlich ohne sie vorher zu lesen.

Zugleich ist es nicht das erste Mal, dass ScriptKid Cheater trollt, es gibt auch ein passendes Video zu PUBG. In einem vorherigen CSGO-Video ist außerdem zu sehen, wie die Leute Granaten vor ihre eigenen Füße werfen, beim Sprayen ihre Waffe wegwerfen, zum Springen gezwungen werden oder plötzlich mit einer Sensitivität von 100 zurechtkommen müssen.

Eine beeindruckende Arbeit, um Cheater auffliegen zu lassen. Auf dem Twitch-Kanal von ScriptKid könnt ihr zudem sehen, wie ScriptKid in Echtzeit auf solche Replays reagiert. Wenn ihr also noch mehr Unterhaltung möchtet, schaut mal vorbei.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading