Seht die ganze Welt von Final Fantasy 16 auf einen Blick - SE enthüllt die Karte

Und Details zu den Figuren mit zauberhaften Artworks 

  • Final Fantasy 16 hat eine neue Teaser-Seite erhalten
  • Darauf finden sich Informationen zu Figuren und Spielwelt des RPGs sowie fantasievolle Artworks
  • Ein Veröffentlichungsdatum gibt es allerdings weiterhin nicht

Eine neue, offiziele Teaser-Seite zum neuen Teil der beliebten Square-Enix-Reihe gibt Einblicke in die Spielwelt von Final Fantasy 16. Die dunkle Website, auf der flammende Funken über den Bildschirm schwirren, stellt auf zwei verschiedenen Unterkategorien Informationen zur Spielwelt und den Figuren zusammen.

Der Plot von FF16 spielt in der mittelalterlichen Fantasy-Welt Valisthea, in der sich alles um die sogenannten Mutterkristalle dreht. Dabei handelt es sich um riesige, türkisblaue Felsen, die die Region umschließen und den Menschen in der Region mit Äther segnen.

Auf der Karte sind bereits einige besondere Orte wie Kristalle, Schlösser oder Berge markiert, welche Orte im Spiel dann eine besondere Rolle spielen werden und wie viel von der Karte letztlich zugänglich sein wird, ist allerdings noch nicht klar. Offensichtlich scheint jedenfalls, dass man verschiedene Transportmittel zum Erkunden nutzen muss: Einige Gebiete sind durch Meerespassagen getrennt.

Valisthea_Map
Ein erster Blick auf die Welt von Final Fantasy 6

Auf der Seite heißt es weiter, dass es um Kristalle herum verschiedene Herrschaftsgebiete gibt, deren Frieden wegen der Ausbreitung der Fäule bedroht ist - klingt ja nach einem passenden Plot für unsere aktuelle Zeit. Bei den Herrschaftsgebieten handelt es sich um sechs verschiedene Reiche, namentlich Rosaria, Sanbreque, Waloed, die „Dhalmekian Republic“, das eiserne Königreich und das „Crystalline Dominion“. Auf der Website gibt es zu jedem der Gebiete eine grobe Ortsbeschreibung, wo sie auf der Karte liegen, kann man sich allerdings höchstens ein wenig erschließen, auf der Karte genannt sind sie noch nicht. Grenzen wurden allerdings schon einige eingezeichnet.

Des Weiteren stellen die mächtigsten Kreaturen im Reich die sogenannten Esper dar, die von einzelnen Personen, genannt Domini, kontrolliert werden. Einen Eindruck dieser riesigen Wesen erhielt man bereits im Trailer des Spiels und nun auch in Artworks auf der Teaser-Seite. Die Kreaturen erinnern jedenfalls stark an Bestia aus anderen FF-Teilen.

Esper
Die Esper sind tödliche Wesen und werden von Domini kontrolliert

Neben Informationen zum Setting des Spiels werden bereits drei Hauptfiguren zusammen mit einem entsprechenden Artwork vorgestellt: Herzogsohn Clive, sein kleiner Bruder Joshua und ihre Stiefschwester Jill.

Die Teaser-Startsteite endet mit Botschaften von Produzent Naoki Yoshida und von Regisseur Hiroshi Takai an die Community. Letzterer spricht allerdings davon, dass der Release des Spiels doch noch etwas dauern wird, geht allerdings nicht ins Detail.

Final Fantasy 16 soll vorerst PS5-exklusiv und dann auch für PC und Xbox Series X erscheinen.

Es gibt Spekulationen, dass das Spiel bereits in einem fortgeschrittenen Entwicklungsstadium ist und daher schon 2021 erscheinen wird. Ein konkretes Release-Datum ist allerdings noch nicht bekannt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News Redakteurin

Die Neue bei Eurogamer. Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading