Bestätigt: Halo Infinites Multiplayer ist kostenlos

Update: Jetzt offiziell.

Update vom 1. August 2020: Über den offiziellen Halo-Twitter-Account wurde jetzt bestätigt, dass der Multiplayer-Modus von Halo Infinite kostenlos ist und mit 120fps läuft.

"Halo ist für alle", heißt es. "Wir können bestätigen, dass der Multiplayer von Halo Infinite free-to-play ist und 120fps auf der Xbox Series X unterstützt. Mehr Details dazu folgen zu einem späteren Zeitpunkt!"

Ursprüngliche Meldung vom 31. Juli 2020: Der Multiplayer-Part von Halo Infinite könnte free to play sein.

In einem mittlerweile wieder gelöschten Eintrag auf der Webseite des Händlers Smyths Toys war von einem "bahnbrechenden Free-to-play-Multiplayer-Erlebnis" im Zusammenhang mit Halo Infinite zu lesen (siehe unten).

Darüber hinaus werde der Multiplayer mit 120fps laufen, hieß es dort.

Es ist nicht das erste Mal, dass es solche Vermutungen gibt. Anfang des Monats hatte Windows Central berichtet, dass ein Teil des Infinite-Multiplayers kostenlos sein könnte, vergleichbar mit Call of Duty Warzone und Modern Warfare.

Bisherige Aussagen lassen vermuten, dass 343 Industries mit Halo Infinite dem Live-Service-Modell von Destiny zu folgen scheint.

Jüngst gab es erstes Gameplay zu Halo Infinite zu sehen, das im Nachhinein für Kritik an der Qualität der Grafik sorgte.

Lest hier mehr zu Halo Infinite.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (14)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Serious Sam 4 auf den 24. September verschoben

Sollte eigentlich noch diesen Monat erscheinen.

Activision deutet an, dass das nächste Call of Duty in Warzone vorgestellt wird

"Es wird ganz anders und ansprechender sein als alles, was wir jemals zuvor getan haben."

Weitere Themen

Kommentare (14)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading