Media Markt erwähnt eine "Switch Pro"

Auf seiner polnischen Webseite.

  • Media Markt in Polen erwähnt eine Switch Pro
  • Unklar ist, ob das Unternehmen mehr weiß oder Internetberichte aufgreift
  • Dazu passende Produkte werden nicht aufgeführt

Media Markt in Polen befeuert die Gerüchte um ein neues Modell der Nintendo Switch.

Auf seiner Webseite gibt der Händler in der Switch-Kategorie neben der "Nintendo Switch" nun auch "Switch Pro Konsolen" an, ohne aber irgendwelche entsprechenden Produkte aufzuführen, die wir noch nicht kennen.

Der Eintrag auf der Webseite ist natürlich nicht als Bestätigung zu sehen, solange nichts Offizielles von Nintendo kommt.

Interessant ist es trotzdem. Weiß da jemand mehr? Oder hat jemand einfach nur Internetgerüchte aufgegriffen? Über eine Switch Pro wird bereits seit einiger Zeit diskutiert.

Zuletzt nahmen die Gerüchte über ein neues Switch-Modell wieder an Fahrt auf. Im August gab es eine Meldung über eine 4K-fähige Version der Nintendo Switch, deren Veröffentlichung für Anfang 2021 geplant sei.

Nintendo Switch Pro
Der Eintrag auf der Webseite.

Und vor kurzem hatte Bloomberg unter Berufung auf mehrere "externe Spieleentwickler" berichtet, dass Nintendo Entwickler darum gebeten habe, ihre Spiele für 4K anzupassen. Was wiederum für das eben erwähnte, 4K-fähige Modell sprechen würde.

Nintendo sagt bisher nichts dazu, wenngleich es in der aktuellen Zeit nicht überraschen würde, wenn das Unternehmen jederzeit eine Überraschung aus dem Hut zaubert. Gleichzeitig ist anzumerken, dass der Name "Switch Pro" primär eine Erfindung der Fans und Medien ist.

Somit bleibt erst einmal unklar, ob dahinter mehr Informationen stecken oder ob Media Markt - wie erwähnt - einfach Berichte aus dem Internet aufgreift. Händlerangaben erweisen sich zwar manchmal als wahr, aber eben auch nicht immer.

Mitte des Monats hatte Nintendo das neue System-Update 10.2.0 für die Nintendo Switch veröffentlicht, mit diesem blockierte das Unternehmen auch einige unangemessene Nicknames.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading