Nacon veröffentlicht PS4 Revolution Controller im Design von Call of Duty: Cold War

Zum Launch des Shooters erhältlich.

  • Der Revolution Unlimited Pro von Nacon erscheint in einer speziellen Edition zu Call of Duty: Black Ops Cold War
  • Die Veröffentlichung ist für den 13. November 2020 geplant, zeitgleich zum Launch des Spiels
  • Zusätzlich erhaltet ihr einen Code für In-Game-Boni

Nacon veröffentlicht zu Call of Duty: Black Ops Cold War einen speziellen PS4-Controller.

Dabei handelt es sich um eine neue Version des Revolution Unlimited Pro Controllers in einem an den Shooter angepassten Design.

Mit der Veröffentlichung ist zeitgleich zum Start des Spiels am 13. November 2020 zu rechnen, der Preis liegt bei 179,99 Euro.

Das soll natürlich die Fans des Spiels ansprechen, gleichzeitig erhaltet ihr mit dem Controller verschiedene Konfigurationsoptionen.

Black Ops Cold War Nacon PS4 Controller
Was ihr bekommt.

Wie ihr auf dem Bild seht, erhaltet ihr unter anderem verschiedene Gewichte, die sich in den Gewichtsfächern des Controllers platzieren lassen, um dessen Gewicht perfekt an eure Vorlieben anzupassen. Weiterhin lassen sich auf Wunsch die Analog-Sticks austauschen.

Gleichzeitig erhaltet ihr noch einen Code für In-Game-Boni dazu. Allerdings gibt es bisher keine Details dazu, wie diese aussehen.

Mehr Informationen zum Spiel selbst bekommt ihr noch heute Abend, denn Activision und Treyarch verraten Näheres zum Zombie-Modus von Call of Duty: Black Ops Cold War.

Eine neue Gelegenheit zum Anspielen des Shooters erhaltet ihr indes im kommenden Monat, denn für Oktober sind Betas zu Black Ops Cold War vorgesehen. Ob ihr daran teilnehmen könnt, hängt von eurer jeweiligen Plattform ab. Und es spielt eine Rolle, ob ihr das Spiel vorbestellt habt oder nicht.

Black Ops Cold War erscheint am 13. November 2020 für PS4, Xbox One sowie PC und soll ebenso zum Start auf den Next-Gen-Konsolen PS5 und Xbox Series X verfügbar sein.

Im PlayStation Store könnt ihr Call of Duty: Black Ops Cold War in drei verschiedenen Editionen für PS4 vorbestellen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading