Neue Bundesliga-Stadien in FIFA 21? Diese hier sind dabei!

Zu Besuch an der alten Försterei.

  • Das Stadion an der alten Försterei ist neu in FIFA 21
  • Auch die Benteler-Arena kommt hinzu
  • Insgesamt sind 20 authentische Stadien enthalten

Electronic Arts hat neue authentische Bundesliga-Stadien für FIFA 21 angekündigt.

Zwei Stück kommen in diesem Jahr neu hinzu, zum hundertjährigen Bestehen des Stadions findet ihr zum Beispiel erstmals das Stadion an der alten Försterei im Spiel. Dort trägt der 1. FC Union Berlin seine Heimspiele aus.

Der zweite Neugzugang ist die Benteler-Arena, in der die Spiele des Zweitligisten SC Paderborn 07 stattfinden.

stadionanderaltenfoersterei_unionberlin
Das Stadion an der alten Försterei.

Insgesamt erwarten euch in diesem Jahr somit 20 Bundesliga-Stadien in FIFA 21, hier die vollständige Liste:

  • BayArena in Leverkusen
  • Benteler-Arena in Paderborn
  • Borussia-Park in Mönchengladbach
  • Deutsche Bank Park in Frankfurt
  • Düsseldorf-Arena in Düsseldorf
  • HDI-Arena in Hannover
  • Max-Morlock-Stadion in Nürnberg
  • Mercedes-Benz Arena in Stuttgart
  • Olympiastadion in Berlin
  • Opel Arena in Mainz
  • PreZero Arena in Sinsheim
  • Red Bull Arena in Leipzig
  • RheinEnergieStadion in Köln
  • Signal Iduna Park in Dortmund
  • Stadion an der alten Försterei in Berlin
  • Veltins-Arena in Gelsenkirchen
  • Volksparkstadion in Hamburg
  • Volkswagen Arena in Wolfsburg
  • Wohninvest Weserstadion in Bremen
  • WWK Arena in Augsburg
bentelerarena_scpaderborn07
Die Benteler-Arena.

Gestern hatte EA bestätigt, dass es mit Esther Sedlaczek eine dritte deutsche Stimme in FIFA 21 gibt. Sedlaczek, die beim Pay-TV-Sender Sky als Moderatorin und Reporterin im Einsatz ist, übernimmt im Spiel die Rolle einer Studio-Reporterin in den Karriere- und Champions-League-Modi.

Sie ergänzt damit die nach wie vor vorhandenen Kommentatoren Frank Buschmann und Wolff-Christoph Fuss, die die virtuellen Spiele wie gewohnt begleiten.

FIFA 21 erscheint am 9. Oktober 2020 für PlayStation 4, Xbox One und PC. Mit der Champions Edition und Ultimate Edition spielt ihr bereits ab dem 6. Oktober 2020 und erhaltet auch vorzeitigen Zugriff auf die FIFA 21 Web App und Companion App. Next-Gen-Upgrades auf PS5 und Xbox Series X sind später kostenlos möglich.

Ihr könnt das Spiel als Standard Edition (69,99 Euro), Champions Edition (89,99 Euro) und Ultimate Edition (99,99 Euro) im PlayStation Store für PS4 vorbestellen. Handelsversionen sind bei Amazon erhältlich.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading