In Pac-Man Geo fresst ihr euch jetzt durch die echte Welt

Auf iOS und Android.

  • Pac-Man Geo ist kostenlos auf iOS und Android verfügbar
  • Das Spiel orientiert sich an echten Stadtplänen
  • Als Pac-Man fresst ihr euch vorbei an Sehenswürdigkeiten

In Pac-Man Geo fresst ihr euch ab sofort auf iOS- und Android-Geräten durch die reale Welt.

Das Mobile-Spiel von Bandai Namco ist nun in Deutschland und über 170 weiteren Regionen rund um die Welt in den App Stores verfügbar.

Pac-Man bricht darin aus seinem bekannten Labyrinth aus, landet dafür dann in den "Straßenlabyrinthen" der echten Welt und frisst sich an vertrauten Sehenswürdigkeiten und mehr vorbei.

"In den Straßen von New York, Paris und Tokio - und allen weiteren Orten, auf die man über Google Maps zugreifen kann, tourt Pac-Man um die Welt und besucht auf seinem Weg kleine wie auch große Sehenswürdigkeiten", heißt es.

Damit verknüpft man das klassische Pac-Man-Gameplay mit echten Stadtplänen. Verfolgt von Inky, Blinky, Pinky und Clyde bewegt sich Pac-Man entlang der Straßen, wo er natürlich auch Kraftpillen findet und es so den Gespenstern heimzahlt, die ihn verfolgen.

"Pac-Man Geo bricht mit den traditionellen Pac-Man-Labyrinthen und ermöglicht es, Pac-Man erstmals in seiner 40-jährigen Geschichte an echten Orten auf der ganzen Welt zu spielen", kommentiert Dennis Lee, Director of Brand Marketing bei Bandai Namco Entertainment America.

"Während Pac-Man in 2020 seinen 40. Geburtstag feiert, findet Bandai Namco Entertainment weitere, gleichermaßen innovative wie amüsante Möglichkeiten, neue Pac-Man-Abenteuer für Jung und Alt zu schaffen. Wir hoffen, Pac-Man Geo wird schon bald ein Beispiel einer denkwürdigen Zusammenarbeit mit Google sein - eines, dass die Fans weltweit genießen werden."

Ihr könnt euch das Spiel im App Store für iOS sowie im Google Play Store für Android herunterladen - kostet euch nichts!

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading