Pokémon Go im September - hier passiert viel!

Raids, Victini und mehr.

  • Legendäre Raidbosse kehren zurück
  • Neue Rampenlicht-Stunden
  • Eine Spezialforschung mit Victini

Im September ist in Pokémon Go wieder einiges los und Niantic verschafft euch jetzt einen Überblick darüber, was zu erwarten ist.

Noch in dieser Woche kommen die Mega-Entwicklungen, ab dem 1. September um 22 Uhr bis 22 Uhr erwartet euch indes Alola-Raichu als Belohnung für einen Feldforschungsdurchbruch. Mit ein wenig Glück findet ihr ein schillerndes Exemplar.

An den Wochenenden im September kehren zudem verschiedene legendäre Raidbosse zurück.

Aktuell und bis zum 10. September ist das noch Heatran, danach folgen Cresselia (10. bis 18. September), Arktos (18. bis 25. September) und Zapdos (25. September bis 2. Oktober). Jeden Mittwoch gibt's um 18 Uhr eine Raid-Stunde mit dem jeweiligen Pokémon.

In den Rampenlicht-Stunden (jeden Dienstag von 18 bis 19 Uhr) bekommt ihr im September Evoli (1. September), Hunduster (8. September), Tentacha (15. September), Habitak (22. September) und Eneco (29. September).

Am Donnerstag, den 24. September 2020, findet von 18 bis 23:59 Uhr ein Kampfabend statt. Hier bekommt ihr doppelt so viel Sternenstaub beim Sieg in Kämpfen, für abgeschlossene Kampfsets und Rangaufstiege in der Liga. Ebenso könnt ihr bis zu 20 statt fünf Kampfsets absolvieren.

Gegen Ende September ist mit der neuen Spezialforschung "Eine geheimnisvolle Energie" zu rechnen. Damit könnt ihr das mysteriöse Pokémon Victini fangen, wenn ihr nicht am Go Fest 2020 teilgenommen habt. Go-Fest-Teilnehmer erhalten im Zuge dessen mehr Victini-Bonbons.

Und zu guter Letzt sollen Jesse und James ab dem 30. September vorerst nicht mehr in Pokémon Go auftauchen. Haltet also bis dahin nach dem Mauzi-Ballon Ausschau.

Pokemon Go im September 2020
Es ist einiges los im September.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading