Pokémon Go schenkt euch ab heute jeden Montag einen Fern-Raid-Pass

Bis Ende November!

  • Niantic verschenkt mehrere Wochen lang Fern-Raid-Pass
  • Beginnend ab heute erhaltet ihr jeden Montag einen kostenlos
  • Die Aktion läuft bis zum 30. November 2020

Niantic hat Geschenke für euch in Pokémon Go und verteilt kostenlose Fern-Raid-Pässe!

Zwar jeweils nur einen und das in einer begrenzten Zeitspanne, aber das ist immer noch besser als gar nichts zu bekommen, oder?

Ab dem heutigen 5. Oktober 2020 um 22 Uhr erhaltet ihr jeden Montag um diese Zeit einen Fern-Raid-Pass geschenkt - und das wie gesagt jeden Montag, bis zum 30. November 2020.

Die müsst ihr aber selbst im In-Game-Shop abholen. Also nicht vergessen, denn der jeweilige Fern-Raid-Pass der Woche ist auch nur eine Woche verfügbar.

Und: "Ihr müsst weniger als drei Fern-Raid-Pässe besitzen, um den wöchentlichen kostenlosen Fern-Raid-Pass zu erhalten", heißt es.

Pokemon Go schenkt euch ab heute jeden Montag einen Fern-Raid-Pass
Niantic verschenkt kostenlose Fern-Raid-Pässe.

Mit einem Fern-Raid-Pass könnt ihr entweder an Raids teilnehmen, die gerade an Arenen in eurer Reichweite laufen, oder indem ihr eine Einladung eines Freundes oder einer Freundin im Spiel annehmt.

Aktuell läuft auch noch das Event zur Fashion Week in Pokémon Go, bevor es am kommenden Freitag, den 9. Oktober 2020, mit dem Herbst Event weitergeht.

Der aktuelle Raidboss ist indes das Flammen-Pokémon Lavados aus der ersten Pokémon-Generation. Es bleibt noch bis Freitagabend um 22 Uhr in Raids, im Anschluss daran kehrt Giratina zurück.

Letzte Woche geriet Niantic in die Kritik, weil das Unternehmen zum 1. Oktober 2020 mehrere Pandemie-Boni zurückgenommen hat - und das inmitten der andauernden Corona-Pandamie, wovon die Community sich wenig begeistert zeigte. Bisher hat Niantic seine Meinung dazu nicht geändert.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Hoffnung für Bethesda-Fans auf PS5? Todd Howard ist "egal, worauf ihr spielt"

Ein klares Bekenntnis zu anderen Plattformen gibt es indes noch nicht.

Über Bethesda-Spiele auf PS5 und Switch wird "von Fall zu Fall" entschieden

Deathloop und Ghostwire: Tokyo bleiben zeitexklusiv auf der PS5

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading