Pokémon Go: Das hat der Oktober an Events zu bieten!

Halloween und andere Dinge.

  • Mehrere Events finden im Oktober in Pokémon Go statt
  • Darunter natürlich auch das Halloween-Event
  • Ebenso erwartet euch neue Raidbosse und weitere Pokémon

Es sind nur noch wenige Tage bis zum Beginn des Monats Oktober und dann steht auch in Pokémon Go das ein oder andere neue Event auf dem Programm, auf das Niantic nun einen kleinen Ausblick gewährt.

Den Anfang macht zum Beispiel der neue Forschungsdurchbruch ab dem 1. Oktober. Alola-Raichu verschwindet dann und Ninjatom nimmt seinen Platz ein.

Weiter geht es dann mit mehreren neuen Raidbossen, angefangen mit Zapdos in dieser Woche. Darauf folgen Lavados und Giratina in der Urform. Ebenso verspricht Niantic einen "besonderen Raidboss", den ihr während des Halloween-Events herausfordert.

Was die Rampenlicht-Stunden betrifft, geht es im Oktober mit Pikachu (Weltreise-Kappe), Pikachu (Original-Kappe), Shuppet und Zwirrlicht weiter.

Indes steht Alola-Mauzi im Mittepunkt einer begrenzten Forschung am 10. Oktober. Hier erwarten euch exklusive Feldforschungsaufgaben, bei denen ihr unter anderem auch Mauzi aus den Kanto- und Galar-Regionen begegnet.

Das hat der Oktober in Pokemon Go an Events zu bieten
Der Oktober bringt natürlich ein Halloween-Event mit sich.

Bereits angekündigt ist das Mode-Event, das aus einer Kooperation mit Longchamp entsteht, Anfang Oktober startet und euch mehrere verkleidete Pokémon beschert.

Und dann folgt später im Oktober natürlich noch das traditionelle Halloween-Event.

"Zu Halloween erwarten euch neue Avatar-Items, ein Halloween-Cup in der vierten Saison der Go-Kampfliga und das jährliche Halloween-Event", heißt es. "Außerdem könnt ihr euch auf Events zum Jubiläum von Niantic und zum Wechsel des Jahreszeiten freuen. Bleibt dran, denn weitere Informationen folgen!"

Aktuell läuft im Spiel noch die Mega Kumpel Herausforderung, bei der ihr unter anderem ein schillerndes Dodu fangen könnt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading