Resident Evil: Infinite Darkness: Claire und Leon zeigen sich auf neuen Bildern

So sehen sie in Netflix' animierter Serie aus.

  • Neue Bilder zeigen Claire und Leon in Resident Evil: Infinite Darkness
  • Die computeranimierte Serie startet 2021 auf Netflix
  • Die Serie gehört zum Resident-Evil-Kanon

Netflix hat zwei neue Bilder zu Resident Evil: Infinite Darkness veröffentlicht.

Diese zeigen Claire Redfield und Leon S. Kennedy, die beiden Protagonisten der computeranimierten Serie.

"Wenn Biogefahren ausbrechen, können nur zwei erfahrene Zombietöter die Arbeit erledigen", heißt es dazu in Netflix' Beschreibung auf Twitter.

"Resident Evil: Infinite Darkness ist eine neue Originalserie, die im Kanon von Capcoms klassischem Survival-Horror-Franchise Resident Evil angesiedelt ist und kommt im nächsten Jahr."

Ausführender Produzent von Resident Evil: Infinite Darkness ist Capcoms Hiroyuki Kobayahi, TMS Entertainment kümmert sich um die Produktion des Projekts und Quebico und Kei Miyamoto (Resident Evil: Vendetta) sind für die Animationen verantwortlich.

Netflix hatte die CGI-Serie im September angekündigt und sie ist eines von zwei Resident-Evil-Projekten des Streaming-Dienstes.

Darüber hinaus ist noch eine Live-Action-Serie zu Resident Evil in Arbeit, deren erste Staffel aus acht Episoden mit je rund einer Stunde Laufzeit besteht. Showrunner des Live-Action-Projekts ist Supernaturals Andrew Dabb.

Die Ereignisse in dieser Serie erstrecken sich über zwei Zeitlinien. In einer geht es um die beiden Schwestern Jade und Billie Wesker im Teenageralter, die nach New Raccoon City ziehen. Die zweite Zeitlinie zeigt das Geschehen zehn Jahre später, während Jade versucht, in einer Welt voller Infizierter zu überleben

Gestern hatte Netflix außerdem noch eine Live-Action-Serie zu Asssassin's Creed angekündigt, die sich aber noch in einer sehr frühen Phase befindet und derzeit keinen Showrunner hat.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading