Rocket League: PlayStation Plus und Switch Online bald nicht mehr erforderlich

Neue Details zum "Free to play"-Umstieg.

  • PlayStation Plus und Nintendo Switch sind bald nicht mehr erforderlich
  • Mit Supersonic Legend gibt es einen neuen Rang
  • Einen genauen Termin für die Umstellung gibt es noch nicht

Psyonix hat weitere Details zur bevorstehenden "Free to play"-Umstellung von Rocket League bekannt gegeben.

Zuletzt hatte das Unternehmen über Cross-Progression in Rocket League gesprochen, diesmal ging es unter anderem um Seasons, Ränge und mehr.

Davon abgesehen braucht ihr nach der Umstellung auf der PlayStation 4 kein PlayStation Plus mehr und auf der Nintendo Switch kein Switch Online, um auf diesen Plattformen online zu spielen. Gleichzeitig wird eure Rocket-ID-Freundesliste zur Epic-Freundesliste.

Mit dem "Free to play"-Start passt Psyonix zudem den Season-Ablauf an: "Der Rocket Pass wird nicht mehr einzeln nummeriert, sondern ist eine Verlängerung der Saison", heißt es. "Wenn die erste Staffel live geht, werden auch der Rocket Pass und die Competitive Season live gehen. Wenn die erste Staffel endet, enden auch der Rocket Pass und die Competitive Season, und die zweite Staffel beginnt mit dem eigenen Rocket Pass und der Competitive Season. Mit einheitlichen Start- und Enddaten hoffen wir, dass es einfacher zu verfolgen ist, wie lange euch noch bleibt, um eure Herausforderungen zu meistern und euren Traumrang zu erreichen!"

Gleichzeitig gibt es eine neue Rangstufe. Grand Champion wird in Grand Champion 1, Grand Champion 2 und Grand Champion 3 aufgeteilt und aktuelle Grand Champions landen wahrscheinlich in Grand Champion 1 und können ihren Aufstieg zur "Supersonic Legend" starten. Dafür gibt's natürlich neue Titel und Belohnungen.

Um zukünftig in Ranglistenspielen anzutreten, müsst ihr mindestens Level 10 erreicht haben.

Für Neulinge, die zum "Free to play"-Start hinzustoßen, gibt es ein neues Tutorial, das sie direkt ins Spiel wirft und mit dem Interface und der Tastenbelegung vertraut macht. Ebenso sind Herausforderungen verfügbar, mit denen sie ein paar Items freischalten.

Wann wird Rocket League "free to play"?

Bleibt noch die Frage: wann ist es soweit?

Psyonix hatte zuvor angekündigt, dass Rocket Leage im Sommer "Free to play" wird, ein taggenauer Termin steht aber weiterhin noch aus.

Mitte September ist mit einem neuen Update zu rechnen, der "Free to play"-Start soll "kurze Zeit später" erfolgen. Lange dauert es also nicht mehr.

PlayStation Plus und Switch Online bald nicht mehr für Rocket League erforderlich
Ihr müsst nicht mehr lange warten.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading