Rogue Company ist ab heute free to play

Crossplay und Crosssave auf PC und Konsolen.

  • Rogue Company ist ab heute free to play auf PC, Xbox One, PS4 und Nintendo Switch
  • Im Early Access wurde der Titel von über 2 Millionen Spielern und Spielerinnen gespielt
  • Das Spiel unterstützt Crossplay und Crosssaves

Rogue Company, der Team-Shooter von First Watch Games und den Hi-Rez Studios, ist ab heute free to play.

Kostenlos spielen könnt ihr den Titel dann auf PC (Epic Games Store), Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One.

Dabei unterstützt das Spiel sowohl Crossplay als auch Crosssaves, eure Fortschritte nutzt ihr also auf jeder Plattform. Zugleich kündigen die Entwickler an, dass alle künftigen DLCs rein kosmetisch sein werden. "Hier gibt es kein pay to win", heißt es.

Anlässlich des Free-to-play-Launches ist mit Dahlia auch ein neuer Charakter hinzugekommen. Beschrieben wird sie wie folgt: "Dahlia ist eine kompromisslose, ehemaliger Militäroffizierin und einer der am besten ausgestatteten Truppführerinnen der Welt. Sie zögert nie, schwierige Entscheidungen auf dem Schlachtfeld zu treffen und kümmert sich nicht darum, was die Leute über sie denken - sie möchte nur die Arbeit erledigen."

Seit Juli wurde Rogue Company in der Early-Access-Phase von über zwei Millionen Spielern und Spielerinnen gespielt. Hi-Rez bezeichnet es als den "bisher erfolgreichsten Produktlaunch" des Unternehmens.

"Ihr unschätzbares Feedback hat dafür gesorgt, dass das Spiel immer besser wird", sagt Executive Producer Chris Larson. "Indem wir das Spiel kostenlos machen und eine ständig wachsende Anzahl von Söldnern, Spielmodi, Waffen und Geräten zur Verfügung stellen, freuen wir uns unglaublich darauf, dass sich noch viele weitere Spieler in Rogue Company anschließen."

Letzte Woche kam mit Lockdown bereits eine neue Map hinzu und für die Zukunft sind natürlich weitere Updates geplant.

Rogue Company ist das Debütprojekt von First Watch Games, die Entwicklung wird vom Lead Game Designer und früheren Halo-Weltmeister Scott Lussier geleitet.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading