Shenmue wird zur Anime-Serie

13 Episoden.

  • Die Anime-Serie ist ein Projekt von Crunchyroll und Adult Swim
  • Shenmue-Schöpfer Yu Suzuki ist beteiligt
  • Derzeit sind 13 Episoden geplant

Shenmue wird zur Anime-Serie.

Es ist ein Gemeinschaftsprojekt von Crunchyroll und Adult Swim und entsteht unter dem Namen Shenmue: The Animation.

Crunchyroll zufolge sind 13 Episoden geplant, um die Umsetzung kümmert sich das Studio Telecom Animation Film (Tower of God, Lupin the Third: Part 5), die Regie übernimmt Chikara Sakurai (Magimoji Rurumo, One-Punch Man Season 2) und auch Shenmue-Schöpfer Yu Suzuki ist als Ausführender Produzent beteiligt.

Nähere Informationen liegen zum aktuellen Zeitpunkt nicht vor.

Die ersten beiden Shenmue-Spiele erschienen ursprünglich in den Jahren 1999 und 2001 für Sega Dreamcast, seit einiger Zeit sind sie auch auf modernen Systemen erhältlich.

Bis zu einer Fortsetzung dauerte es indes lange, 2015 wurde sie angekündigt und mittels einer Kickstarter-Kampagne durch Yu Suzukis Entwicklerstudio Ys Net finanziert.

Insgesamt kamen mehr als 7 Millionen Dollar via Crowdfundung für die Entwicklung des dritten Teils zusammen und Shenmue 3 (Test) wurde schließlich im vergangenen Jahr für PC und PlayStation 4 veröffentlicht.

Shenmue wird zur Anime-Serie
Shenmue wird zur Anime-Serie.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading