Steve und Alex aus Minecraft treten ab dem 14. Oktober 2020 in Smash Bros Ultimate an

Und was sie alles können.

  • Steve und Alex sind ab dem 14. Oktober 2020 in Smash Bros Ultimate verfügbar
  • Ihr braucht dafür den zweiten Fighters Pass
  • Sie bringen eine neue Stage und mehr mit sich

Update vom 5. Oktober 2020: Steve und Alex sind ab dem 14. Oktober 2020 für Besitzer und Besitzerinnen des zweiten Fighters Pass in Super Smash Bros Ultimate verfügbar.

Den Termin hat Nintendo am Wochenende bestätigt, zugleich verriet Masahiro Sakurai weitere Details dazu, wie die beiden Charaktere im Spiel funktionieren. Wie in Minecraft können sie sich in den Boden graben, Rohstoffe sammeln und Dinge herstellen.

Das müsst ihr im Grunde auch, denn ihre Werkzeuge sind nur begrenzt haltbar und zerbrechen. Ihr stellt euch zu diesem Zweck vor eine Werkbank, die in der Stage auftaucht. Ebenso lassen sich Blöcke auf dem Spielfeld platzieren, die zum Beispiel als Verteidigung dienen. Und da die Blöcke Rohstoffe verwenden, müsst ihr sie während eines Matches weiterhin abbauen.

Der Ultra-Smash von Steve und Alex heißt "House of Boom". Damit befördern sie betroffene Gegner und Gegnerinnen in besagtes Haus, wo sie ein paar Creeper erwarten, die dann natürlich explodieren.

Auf der neuen Stage "Minecraft World" erwarten euch sechs verschiedene, von Minecraft inspirierte Bereiche. Einer dieser zerstörbaren Bereiche wird für jedes Match zufällig ausgewählt und es gibt einen Tag-und-Nacht-Zyklus mit Zombies und Skeletten bei Nacht. Die Musikstücke stammen aber nicht aus Minecraft, sondern aus Minecraft Earth und Minecraft Dungeons. Warum? Weil die ursprüngliche Minecraft-Musik eher entspannend ist, was nicht ganz zu Smash Bros passt.

Darüber hinaus hat Nintendo hat Nintendo noch neue Mii-Kämpfer-Outfits für Creeper, Pig, Diamond Armor, Gil, Bomberman und Travis Touchdown als kostenpflichtigen DLC angekündigt:

Und so sieht übrigens Kirby aus, wenn er Steve verschluckt hat:

Kirby Minecraft Smash Bros Ultimate
Kirby wird eckig.

Update vom 1. Oktober 2020: Steve aus Minecraft ist der neue Kämpfer in Smash Bros Ultimate, wie Nintendo soeben bestätigt hat.

Masahiro Sakurai zufolge soll er sich "komplett anders" spielen als alle anderen Charaktere und man musste zum Beispiel alle Stages überarbeiten, damit sich darauf Blöcke platzieren lassen.

Weitere Infos zu Steve gibt's am 3. Oktober 2020 ab 16:30 Uhr in einem weiteren Livestream.

Ursprüngliche Meldung vom 1. Oktober 2020: Am heutigen Donnerstag lüftet Nintendo das Geheimnis um den nächsten Kämpfer oder die nächste Kämpferin für Super Smash Bros Ultimate.

Um 16 Uhr veröffentlicht das Unternehmen ein neues Video dazu, das Nintendo zufolge zirka drei Minuten lang ist.

"Im Anschluss folgt eine kurze Nachricht von Masahiro Sakurai, dem Director der Spielereihe", heißt es.

Ihr könnt euch das Video nachfolgend ab 16 Uhr anschauen:

Es ist dann der zweite Neuzugang im zweiten Fighters Pass für Super Smash Bros Ultimate. Insgesamt ergänzt dieser das Spiel um sechs zusätzliche Charaktere.

Die erste neue Kämpferin im zweiten Fighters Pass war Min Min aus Arms und hier lest ihr, warum Min Min eine gute Ergänzung für das Spiel war und ist

Jedes der einzelnen Pakete im Fighters Pass 2 enthält einen neuen Charakter, eine passende Satage sowie neue Musiktitel. Dementsprechend brachte Min Min das Spring-Stadion als neue Stage sowie 18 Musikstücke mit sich. Ebenso gab es eine Route für sie im klassischen Modus sowie eine DLC-Geistertafel rund um Arms.

Alle Kämpfer-Pakete aus dem zweiten Fighters Pass sollen bis zum 31. Dezember 2021 veröffentlicht werden.

Der erste Fighters Pass ergänzte Super Smash Bros Ultimate um die Charaktere Joker aus Persona 5, den Held aus Dragon Quest 11, Banjo & Kazooie, Terry Bogard aus Fatal Fury sowie Byleth aus Fire Emblem: Three Houses.

Schaut hier vorbei, um zu sehen, wie ein Fan jeden Kämpfer aus Super Smash Bros als Hollow-Knight-Käfer gezeichnet hat.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading