Spider-Man: Fans möchten wissen, ob sie ein PS5-Upgrade bekommen

Spielstände lassen sich nicht übertragen, keine PS5-Handelsversion.

  • Noch ist unklar, ob Besitzer von Spider-Man auf PS4 ein Next-Gen-Upgrade erhalten
  • Spielstände der PS4-Version lassen sich nicht auf das Remaster übertragen
  • Das Remaster von Spider-Man ist in der Ultimate Edition von Miles Morales enthalten

Update vom 22. September 2020: Mit der Veröffentlichung des Remasters von Spider-Man für PS5 ist nicht in physischer Form zu rechnen, wie Insomniac auf Twitter bestätigt hat.

Informationen dazu, ob Besitzer der PS4-Version per Upgrade umsteigen können, liegen weiterhin nicht vor, Insomniac deutet hier aber an, dass man sich darüber aktuell noch Gedanken macht.

Wie Community Director James Stevenson im PlayStation Blog angibt, läuft das Remaster nicht einfach nur in höherer Auflösung, "viele der Assets des Spiels wurden komplett überarbeitet, um die Leistungsstärke der PS5 zu nutzen".

"Ihr werdet besser aussehende Charaktere mit Verbesserungen bei Haut, Augen, Haaren und Gesichtsanimationen sehen (einschließlich unseres neuen Next-Gen-Peter-Parker)", sagt er. "Ihr werdet auch Raytracing-Reflexionen und Umgebungsschatten, eine verbesserte Beleuchtung, mehr Fußgänger und Fahrzeuge sehen, die sich weiter in die Ferne erstrecken, und denselben optionalen Performance-Modus, der für Marvel's Spider-Man: Miles Morales angeboten wird, sodass ihr das Spiel endlich mit einer Bildrate von 60fps spielen könnt."

"Wir unterstützen nahezu sofortiges Laden, 3D-Audio und das haptische Feedback des DualSense-Controllers", ergänzt er. Ebenso gibt's drei neue Outfits, neue Fotomodus-Optionen und neue Trophäen.

Ursprüngliche Meldung vom 21. September 2020: Spider-Man bekommt ein Remaster auf der PlayStation 5, das ihr beim Kauf der Ultimate Edition von Spider-Man: Miles Morales als Bonus erhaltet. Aber was ist mit Spielern, die das Spiel bereits auf der PlayStation 4 besitzen?

Gibt es ein kostenloses Next-Gen-Upgrade auf die PlayStation 5? Bei den zuletzt neu angekündigten PS4-Versionen von Spielen wie Horizon: Forbidden West oder Sackboy: A Big Adventure wurde bereits bestätigt, dass Käufer der PS4-Versionen auf die PS5 umsteigen können, ohne noch einmal zu zahlen.

Bei Spider-Man wurde diese Fragen bisher nicht eindeutig geklärt. Ein Blick auf Insomniacs Twitter-Account lässt eher vermuten, dass es kein Next-Gen-Upgrade gibt.

Ein Nutzer fragte dort: "Wenn ich die Disc des Spiels habe, was passiert, wenn ich sie in meine PS5 schiebe? Gibt es eine Nachricht à la 'Kauf dir Spider-Man PS4 Remastered, um es spielen zu können'?"

Insomniacs Antwort auf diesen Tweet: "Du spielst das PS4-Spiel mittels Abwärtskompatibilität." Und das klingt erst einmal nicht danach, als könntet ihr euch das Remaster herunterladen, wenn ihr eure PS4-Disc von Spider-Man in die PS5 einlegt.

In einem anderen Tweet bestätigt Insomniac zudem, dass sich Spielstände von der PS4 nicht auf das Remaster übertragen lassen.

Wer sich die PS4-Fassung von Spider-Man: Miles Morales kauft, erhält indes ebenso ein Next-Gen-Upgrade des Ablegers, aber weder Sony noch Insomniac haben sich bisher klar dazu geäußert, was mit Besitzern der PS4-Version des Hauptspiels ist.

Wie die Erwartungen der Fans in diesem Fall aussehen, dürfte nicht schwer zu erraten sein.

Spider-Man: Miles Morales (und damit auch das Remaster von Spider-Man in der Ultimate Edition) gehört zu den Launch-Spielen der PS5, bei einigen der PS5-Spiele stehen auch schon die Installationsgrößen fest.

Weiterhin hat sich Sony für das Chaos bei den PS5-Vorbestellungen entschuldigt, die entgegen einer früheren Ankündigung ohne große Vorwarnung starteten.

Ihr könnt die Standard Edition von Spider-Man: Miles Morales bereits bei Amazon vorbestellen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading