Suicide Squad: Kill the Justice League schickt euch mit bis zu vier Spielern nach Metropolis

Die ersten Details und ein Trailer.

  • Inklusive Online-Koop-Modus für vier Spieler
  • Erscheint 2022
  • Release auf PC, PS5 und Xbox Series X

Auch Rocksteadys Suice Squad: Kill the Justice League wurde neben Gotham Knights angekündigt.

Warner bezeichnet das Spiel als "Action-Adventure-Shooter, der Genregrenzen durchbricht" und mit bis zu vier Spielern im Online-Koop-Modus gespielt werden kann.

Eine völlig neue Geschichte im DC-Universum schickt euch nach Metropolis, das hier als offene Spielwelt dient.

"Die Geschichte folgt Harley Quinn, Deadshot, Captain Boomerang und King Shark - Mitgliedern des Suicide Squads -, welche die unmögliche Mission auf sich nehmen müssen, die Welt zu retten und die größten Superhelden des DC-Universums zu töten: die Justice League", heißt es.

"Durch tödlichen Sprengstoff unter Kontrolle gehalten, der in ihren Köpfen implantiert wurde, haben alle vier DC-Superschurken keine andere Wahl, als sich zusammenzuschließen und diese unmögliche Aufgabe anzunehmen, die ihnen als Teil von Amanda Wallers berüchtigter Task Force X zugewiesen wurde."

Spielt ihr alleine, könnt ihr im Spiel nach Belieben zwischen diesen einzelnen Charakteren wechseln. Jeder von ihnen verfügt natürlich über einzigartige Fähigkeiten und verschiedene Waffen sowie Gadgets.

Mit der Veröffentlichung ist 2022 auf PS5, Xbox Series X und PC zu rechnen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading