Xbox Series X: Speicherkarten wird es auch in anderen Größen geben

Mehr und weniger als 1 TB.

  • In Zukunft erscheinen weitere Speicherkarten für die Xbox Series X
  • Diese sollen in verschiedenen Größen von unterschiedlichen Herstellern kommen
  • Wann das der Fall ist, ist noch nicht bekannt

Wenn Xbox Series X und S erscheinen, gibt es nur eine offizielle Möglichkeit zur Erweiterung des Speicherplatzes, in Zukunft bleibt es aber nicht dabei.

Die Xbox Series X verfügt über eine 1 TB große SSD, bei der Xbox Series S ist die SSD 512 GB groß. Über die einzig offizielle Speicherkarte könnt ihr euch 1 TB zusätzlichen Speicherplatz holen.

Das hat allerdings seinen Preis, denn hierzulande kostet die Speicherkarte für die Xbox Series X 240 Euro.

Im jüngsten Podcast von Major Nelson hat Xbox' Jason Ronald bestätigt, dass es in Zukunft weitere Optionen geben wird - und das auch von unterschiedlichen Herstellern (via Tweaktown).

Ihr könnt dabei mit unterschiedlichen Größen und natürlich daran angepassten Preisen rechnen, wobei sich alle an den gleichen Spezifikationen der internen SSD orientieren. Zu rechnen ist mit Speicherkarten über und unter einer Größe von 1 TB.

"Ich denke, mit der Zeit werdet ihr sehen, dass dies eine Kategorie ist, die für uns wirklich wichtig ist. Ihr werdet mehrere Optionen mit verschiedenen Formfaktoren und Größen sehen", sagt Ronald.

"Aber was für uns wirklich wichtig war, ist, dass wir am ersten Tag eine einfache, leicht zu bedienende Option zur Verfügung hatten. Ihr könnt davon ausgehen, dass es in Zukunft noch mehr Optionen geben wird."

Die zusätzliche Speicherkarte muss auch nicht den gleichen Platz reservieren wie die interne SSD, bei der ihr letzten Endes rund 800 GB zur freien Verfügung habt. Bei einer Speicherkarte sind es 931 GB an nutzbarem Speicherplatz.

Ihr könnt die bisher verfügbare 1-TB-Speicherkarte zum erwähnten Preis von 240 Euro bei Amazon.de vorbestellen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (10)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (10)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading