Xbox Series X: Seht die vertraute Benutzeroberfläche detailliert im neuen Video

Der neue Share-Button hält euch im Spiel.

  • Microsoft zeigt die Benutzeroberfläche von Xbox Series X und S
  • Das neue Video dazu ist zirka 15 Minuten lang
  • Es geht um einzelne Aspekte und Neuerungen des Interfaces

Microsoft präsentiert in einem neuen Video die Benutzeroberfläche von Xbox Series X und Xbox Series S.

Zuletzt hatte Sony Mitte des Monats die Benutzeroberfläche der PS5 vorgestellt, das Interface von Xbox Series X und Series S wirkt dabei sehr vertraut.

Es ist kein komplett neues Interface, sondern entspricht im Großen und Ganzen dem Look, den ihr bereits von der Xbox One kennt.

"Da die Markteinführung der Xbox Series X und der Xbox Series S vor der Tür steht, dachten wir uns, dass jetzt der perfekte Zeitpunkt ist, um unseren Fans einen detaillierten Einblick zu geben, was sie erwarten können, wenn sie am 10. November 2020 ihre Xbox-Konsolen der nächsten Generation starten", heißt es dazu.

"Die Xbox Series X ist unsere schnellste und leistungsstärkste Konsole aller Zeiten, und die Xbox Series S ist unsere kleinste Konsole aller Zeiten, vollgepackt mit Next-Gen-Performance. Beide Konsolen unterstützen Next-Gen-Features wie Smart Delivery, Quick Resume, Dynamic Latency Input (DLI) und vieles mehr."

Das Video wirft einen Blick auf verschiedene Aspekte, befasst sich mit Design und Ästhetik, der Bootsequenz und der Homepage, ebenso geht's um dynamische Hintergründe und den neuen Guide.

Weiterhin zeigt man den neuen Share-Button des Controllers, der euch im Spiel hält und nicht mehr das Menü nach einer Aufnahme aufruft. Drückt den Share-Button einmal und die Konsole macht einen Screenshot. Haltet ihr ihn kurz gedrückt, zeichnet sie ein Video auf. Und das alles ohne Unterbrechung.

"Während des Videos werdet ihr einen genaueren Blick darauf werfen, wie wir es schneller denn je möglich machen, in eure Spiele einzusteigen, wie Spiele auf der nächsten Generation der Xbox besser aussehen und besser als je zuvor gespielt werden können und wie die Xbox-App euch mit eurer Konsole und euren Freunden in Verbindung hält, selbst wenn ihr nicht zuhause seid."

Heute hatte das Unternehmen außerdem neue Xbox-Game-Pass-Spiele für Ende Oktober und Anfang November angekündigt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading