Yakuza Like a Dragon: PS5 Release am 2. März 2021, Next-Gen-Upgrade ohne Spielstandtransfer

Die anderen Versionen wurden vorgezogen.

  • Yakuza: Like a Dragon erscheint am 2. März 2021 für die PS5
  • Alle anderen Versionen werden am 10. November 2020 veröffentlicht
  • Käufer der PS4-Version erhalten ein Next-Gen-Upgrade, Spielstände lassen sich aber nicht übertragen

Update vom 29. September 2020: Entwickler YGG Studio hat noch einmal bestätigt und klargestellt, dass das Next-Gen-Upgrade sowohl für die digitale wie auch für die physische PS4-Version von Yakuza: Like a Dragon gilt.

Allerdings wird es nicht möglich sein, Spielstände der PS4-Version auf die PlayStation 5 zu übernehmen.

"Zur Klarstellung: Besitzer der physischen Version von Yakuza: Like a Dragon auf PS4 können auch die Original-Disc verwenden, um auf die PS5-Version zu upgraden, wenn diese am 2. März 2021 veröffentlicht wird", heißt es. "Speicherdaten können nicht zwischen den PS4- und PS5-Versionen des Spiels übertragen werden."

Ursprüngliche Meldung vom 28. September 2020: Sega hat endlich den Veröffentlichungstermin von Yakuza: Like a Dragon auf der PlayStation 5 bestätigt. Dieses Jahr bekommt ihr das Spiel auf Sonys Next-Gen-Konsole nicht mehr.

Für die PlayStation 5 erscheint der Titel demnach am 2. März 2021, es dauert also noch ein Weilchen.

Indes hat Sega die Veröffentlichungstermin auf allen anderen Plattformen vorgezogen. Für Xbox Series X und S, Xbox One, PlayStation 4 und PC erscheint der neueste Teil der Reihe nun am 10. November 2020.

Wie bereits bekannt war, könnt ihr, wenn ihr die Xbox-One-Version kauft und später auf die neue Konsole umsteigt, via Smart Delivery ein Next-Gen-Upgrade für das Spiel erhalten.

Und auch auf der PS5 gibt es eine Möglichkeit zum Upgrade: "Spieler, die sich für den Erwerb von Yakuza: Like a Dragon für PlayStation 4 entschieden haben, erhalten mit dem Start des Spiels am 2. März 2021 auf der neuen Konsole PlayStation 5 die Möglichkeit, das digitale Upgrade von Yakuza: Like a Dragon kostenlos herunterzuladen", heißt es dazu.

Sega bezeichnet Like a Dragon als eine komplette Neuinterpretation der Reihe zu deren 15. Jubiläum. Der Großteil des Spiels spielt vor der Kulisse von Ijincho in Yokohama, zusätzlich "werden die Spieler eine völlig neue Seite Japans erkunden, die in dieser Serie noch nie zuvor gesehen wurde".

Zugleich überarbeiten die Entwickler auch das Kampfsystem, das die bekannten Schlägereien aus der Reihe mit einem rundenbasierten RPG-Kampfsystem verknüpft.

Weitere Infos zum Gameplay, der Story, Minispielen und mehr sollen in den nächsten Monaten veröffentlicht werden.

Für die PS4 bekommt ihr Yakuza: Like a Dragon im PlayStation Store als Day Ichi Edition (59,99 Euro), Hero Edition (69,99 Euro) und Legendary Hero Edition. Handelsversionen sind bei Amazon.de erhältlich.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Hoffnung für Bethesda-Fans auf PS5? Todd Howard ist "egal, worauf ihr spielt"

Ein klares Bekenntnis zu anderen Plattformen gibt es indes noch nicht.

Über Bethesda-Spiele auf PS5 und Switch wird "von Fall zu Fall" entschieden

Deathloop und Ghostwire: Tokyo bleiben zeitexklusiv auf der PS5

Kommentare (1)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading