GRAW2 offiziell angekündigt

Diesmal geht's nach Mexiko

Ubisoft hat heute erste Details zum Taktikshooter Ghost Recon: Advanced Warfighter 2> veröffentlicht. Wie auch im direkten Vorgänger darf die Ghost Recon sich mit fiesen mexikanischen Rebellen rumschlagen. Damit die Abwechslung nicht auf der Strecke bleibt, liefert ihr euch in gleich drei Städten, nämlich Texas, Juarez und El Paso heiße Gefechte. Dabei kommen neue Spielzeuge zum Einsatz, unter anderem eine verbesserte Aufklärungsdrohne und eine Kampfdrohne, die Euch Deckung geben kann. Auf der anderen Seite soll sich derweil die KI der Feinde verbessert haben – Bildschirmtode werden also weiterhin recht häufig gestorben. Immerhin sehen diese, wie der Rest des Spiels, nun auch noch besser aus als in Advanced Warfighter.

Der Releasetermin von Ghost Recon: Advanced Warfighter 2 lautet bis jetzt „irgendwann 2007", erscheinen wird der Taktikshooter für die Xbox360, PS3, PSP und den PC.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Simon Holthausen

Simon Holthausen

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading