Ahmets Wochenrückblick

13. bis 17. November

Diese Woche war spannend! Die PlayStation 3 wurde in Japan und den USA auf den Markt gebracht, Leute standen dafür Schlange und einige bezahlten beinahe mit ihrem Leben dafür. Nicht etwa, weil sie erfroren, verhungerten oder sich aus religiösen Gründen gegenseitig die Haut vom Leib schälten. Irgendein Depp in Amerika feuerte tatsächlich in eine Gruppe geduldig wartender PlayStation-Jünger. Ob er Angst vor Schlangen hatte? Ich hab Angst vor Spinnen und gestehe, dass ich denen auch schon mal Gewalt angetan habe. Ist aber wirklich eine ganz andere Liga. In einem kalifornischen Geschäft wiederum, wurden vier Konsolen von bewaffneten Männern geraubt und irgendwie macht die Kiste wirklich alle verrückt. In der U-Bahn hab ich neulich zwei Kids belauscht. Kind 1: „Weil sie die PlayStation 3 verschieben, krieg' ich zu Weihnachten jetzt nur Scheiße! So eine Scheiß-Scheiße!“ Kind 2: „Des is' so, weil die Geschäfte an Weihnachten nur Xbox und Nintendo verkaufen dürfen! Des hat mein' Bruder sein Freund gesagt, der in Saturn arbeitet“

Keine Zocker abzocken

Ich finde übrigens gut, dass eBay gegen PS3-Abzocker vorgeht. Ich habe ja nix dagegen, wenn sich jemand an meiner Sucht bereichern will, aber manches geht zu weit. Ich will von multinationalen Konzernen ausgenommen werden und nicht von Menschen wie du und ich!

Wo wir schon bei der PS3 sind: Ich freu mich tierisch darauf, am Montag endlich Resistance: Fall of Man zu spielen. Vorher komme ich nicht dazu, weil ich noch Guitar Hero 2 testen muss. Ist aber nicht schlimm, denn selten zuvor hat mich ein Spiel dermaßen positiv überrascht. Und das obwohl ich 90% der Rock-Tunes hasse! Doch bei diesem Spiel ist es eher so: Je schlimmer das Lied, desto höher der Spaß. Aber dazu mehr im Test, der Montag online sein dürfte.

Gierig of War

Viel bewegt hat auch Gears of War für die Xbox 360. Ich muss ja gestehen, dass mich der Titel im Vorfeld relativ kalt ließ. Epics Werke der jüngsten Vergangenheit interessierten mich irgendwie nicht die Bohne. Doch als ich dieses Spiel zum ersten Mal in meine Konsole schob und von der Präsentation erschlagen wurde, war das wie eine religiöse Erfahrung. „Erschlagen“ trifft es wirklich. Es war wie in dieser einen Szene von Fight Club, als Brad Pitt die Fresse poliert kriegt und trotzdem weiter am Watschenbaum rüttelt. „Jawohl, hau mir noch eine rein!“, schrie ich das Spiel an. Währenddessen versuchte mein Mitbewohner im Nebenraum eine Dame für sich zu gewinnen. Zehn Minuten später war die Frau verschwunden und er saß neben mir, um mit mir die Göttlichkeit des Coop-Modus zu huldigen. Ich empfehle Euch deshalb unseren Test zu lesen, der diesen Enthusiasmus ziemlich gut einfängt. Wenn ich mal reich bin, engagiere ich einen Sklaven, der mich mit echtem Blut übergießt, wenn ich im Spiel die Kettensäge einsetze. War natürlich nur Spaß!

Citizen Kane!

Gefreut hab ich mich auch über diese Meldung. C&C 3 wird also offiziell für Xbox 360 erscheinen, was so einiges aussagt. Ich stehe ja null auf Echtzeitstrategie-Games, doch alle anderen scheinen den Kram zu lieben. C&C ist irgendwie der Inbegriff des Genres und eine Xbox 360-Auskopplung hätte sicherlich Systemseller-Potential. Wieder ein Spiel, das die Konsole auch für die Leute interessant macht, die keine „richtigen“ Konsolenspiele mögen. Das ist schon deshalb gut, weil ein abwechslungsreicheres Publikum für ein vielfältigeres Programm sorgen könnte. Ich spiele trotzdem nur Actionspiele mit geiler Grafik, denn ich bin eine ignorante Sau.

Die Pflicht ruft

Gerüchte zu Call of Duty 4 machten die Runde und sorgten für Wirbel. Angeblich sei eine vierte Episode geplant. Was für eine Überraschung! Ein gewinnorientiertes Unternehmen schiebt einen weiteren Teil einer saumäßig erfolgreichen Reihe nach! Das hätten wir nie für möglich gehalten! Weiterhin sei CoD 4 realistischer denn je und soll alleine schon 16 Kopftreffer-Zonen bieten. Ist zu viel Realismus schlecht? Darüber lässt sich streiten und genau das taten einige Leute in diesem Forums-Thread.

Tierquäler

Ist jetzt nix Weltbewegendes, aber mich hat dieser Test von Die Sims 2: Haustiere zum Nachdenken angeregt. War schon bei Nintendogs so. Ich frage mich immer noch, warum man in solchen Viecher-Aufpäppel-Spielen nicht auch mal etwas Gemeines machen kann. Zum Beispiel einen Hamster im Gefrierfach halten, um festzustellen wie sich das auf sein soziales Verhalten auswirkt. Ich möchte Bilder von Diktatoren und Heiligen auf dem Boden eines Papageienkäfigs auslegen, um zu sehen, welche der Bilder mit Vorliebe vollgeschissen werden.

DVD-Feature oder nicht?

Frage: Wieso hat Nintendos Wii keine DVD-Abspiel-Funktion?

Antwort: Weil es keine Sau interessiert.

TV-Highlights

Kommen wir mal zu unseren Lieblings-Videos der Woche. Enemy Territory: Quake Wars ist mal so richtig fett. Ich wünsche mir eine Konsolen-Fassung! Auch das Gameplay-Video von Hellgate: London macht einiges her. Da ich sowieso auf Ubisofts Rainbow Six: Vegas scharf bin, hab ich mir den entsprechenden Multiplayer-Clip ungefähr 50 mal reingezogen. Ganz oben auf der Liste steht auch dieses Armed Assault-Filmchen, das richtig gut inszeniert ist. Lustig ist, dass mich Rayman Raving Rabbids absolut kalt ließ, bis ich dieses Gameplay-Video sah. Herrlich krank, irgendwie. Als Buttonmashing-Experte, habe ich die Virtua Fighter-Serie nie leiden können, aber dieser Virtua-Fighter 5-Trailer sieht einfach zu geil aus! Aber das ist doch alles nix im Vergleich zu Biowares Mass Effect! Vorhang auf für den ultimativen Teaser!

Bild der Woche

1
Keine Angst, Dr. Rayman hilft.

Mein momentaner Lieblings-Screenshot stammt aus Rayman Raving Rabids. Selten zuvor hat mich ein Bild dermaßen verstört. Ich denke, dass man damit Menschen zu Tode quälen kann, die Angst vor dem Zahnarzt haben. Ich träume jetzt immer davon, dass ekelhafte Riesenwürmer aus meinen Mund kriechen, um mich dann zum ungeschützten Verkehr zu zwingen. Und da machen andere Leute einen Aufstand wegen der Hot-Coffee-Mod! Die anderen Bilder zu RRR sind auch nicht ohne und hier zu finden.

Fast hätte ich es vergessen - hier ist mein Lieblingslink der Woche: Das Pokemon-Kind. Ich hoffe, das Ding ist gestellt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Ahmet Iscitürk

Ahmet Iscitürk

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading