WoW: Burning Crusade erst 2007

Blizzard verschiebt Release

Blizzard hat soeben bekannt gegeben, dass der Release von World of WarCraft: The Burning Crusade auf den Januar 2007 verschoben wurde. Die zusätzliche Entwicklungszeit will der Hersteller dazu nutzen, den geschlossenen Betatest zu erweitern und zusätzliches Balancing an den neuen Spielinhalten vorzunehmen. Nähere Details zum genauen Releasetermin und dem Preis der Erweiterung sollen in naher Zukunft folgen. Mike Morhaime, Vorstandsvorsitzender und Mitbegründer von Blizzard Entertainment, sagte zu der Verschiebung:

„Wir freuen uns über den Enthusiasmus, der World of Warcraft: The Burning Crusade umgibt. Es liegt uns besonders am Herzen, sämtlichen neuen Spielinhalten den letzten Feinschliff zu verleihen. Wir sind zuversichtlich, dass diese Verzögerung keinen zu großen Einfluss auf unseren ursprünglichen Veröffentlichungstermin haben wird. Die zusätzliche Zeit wird es uns erlauben, dem Spiel den letzten Schliff zu geben, um Spielern das qualitativ anspruchsvolle Erlebnis zu bieten, das sie erwarten und verdienen.“

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Fabian Walden

Fabian Walden

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

PS5 Spiele: Zum Launch kommen diese Titel

Von Assassin's Creed bis Watchdogs: Legion - Was für euch dabei?

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading