Nier Replicant: Dampfmoos, Boss: Jack of Hearts, Grimoire Noire

Wir verteidigen das Heimatdorf gegen den Angriff der Schatten und schließen die erste Spielhälfte ab.

Nach dem Abschluss der verfluchten Villa geht es ins Dorf zurück. In Kürze werden sich die Ereignisse überschlagen. Yonahs gesundheitlicher Zustand hat sich wieder verschlechtert und euer erster Gang führt wie so oft in die Bücherei zu Popola.

Weitere Medizin für das Mädchen hat sie nicht zur Verfügung, sagt sie, aber ihr könntet etwas Dampfmoos besorgen. Es soll in der Nähe des Südtors wachsen.

Finde Dampfmoos nahe des Südtors

Verlasst also die Bibliothek wieder und marschiert über den Markt in Richtung Südtor. Nicht aus dem Dorf rausgehen, sondern links vom Tor auf der Grünfläche umschauen - dort findet ihr das gesuchte Dampfmoos.

15_07
Hier findet ihr das Moos.

Kurz darauf humpelt Emil durch den Eingang ins Dorf. Sprecht mit dem schwer mitgenommenem Jungen und er warnt euch davor, dass Schatten auf dem Weg ins Dorf sind. Das klingt auf jeden Fall ausgesprochen ernst.

Verteidigung des Dorfes

Die Schatten reißen die Tore ein und jetzt wird es brisant. Eilt in Richtung Handelsbezirk, wo euch schon Devola in die Arme stürmt. Erledigt die kleinen Schatten auf dem Marktplatz und seht mit an, wie ein riesiges Exemplar die Mauern erklimmt. Der nächste Bosskampf steht an.

Boss: Jack of Hearts

  • Immer wieder haut der Kerl mit der Faust von oben auf den Boden und erzeugt damit eine Druckwelle. Springt darüber hinweg, am besten mit einem Doppelsprung, und ihr habt die Möglichkeit, mit der Nahkampfwaffe oder dem Zauber Dunkle Hand auf seine Pranke einzuschlagen.
  • Ignoriert, zumindest soweit möglich, die kleinen Schatten und konzentriert euch lieber auf den Boss. Erst wenn die kleinen Schatten zu aufdringlich werden, solltet ihr für Ordnung sorgen.
  • In der Zwischenzeit greift ihr den Boss mit Dunkle Explosion an, die man ihm ziemlich gut vor den Latz knallen kann. Währenddessen beschwört er immer weiter neue Schatten.
  • Nach einigem Schaden erscheint eine Schwachpunktmarkierung an seiner Hand. Schießt darauf, um ihm einen Arm zu rauben. Der im Übrigen sofort wieder nachwächst, so viel dazu...
15_08
In der ersten Phase reicht es, auf eine der vier Gliedmaßen zu schießen oder mit dem Schwert auf die Hand zu kloppen, sobald er auf den Boden schlägt.

Hier beginnt die zweite Phase des Bosskampfes:

  • Er bewegt sich über die Gebäude in Richtung Dorfmitte. Folgt ihm und rennt die Treppe am Eingang zum Handelsbezirk nach oben. So gelangt ihr zu seiner Hand und könnt dort Schaden anrichten.
  • Das Problem hier ist zweierlei. Zum einen die Schatten, die euch über die Treppe nach oben folgen und angreifen. Zum anderen haut er mit der Faust gern auf die Mauer und entsendet eine Druckwelle, über die ihr hinwegspringen müsst.
  • Schlagt auf die Hand ein und nutzt Dunkle Explosion, um ihm ins Gesicht zu schießen. Hin und wieder feuert er dunkle Orbs, die ihr abschießen solltet.
  • Nach einigem Schaden zeigt sich die nächste Schwachpunktmarkierung. Zerschießt sie und der Kerl bewegt sich weiter in Richtung Dorfmitte.
15_09

Sobald er zum Brunnen gesprungen ist, beginnt die nächste Phase, die folgendermaßen verläuft:

  • Schlagt auf eines seiner Beine ein, während er neue Schatten beschwört. Nutzt Krafttropfen, um den angerichteten Schaden beträchtlich zu erhöhen und die Phase zu beschleunigen.
  • Wieder erscheint ein Schwachpunkt, den ihr schnell bearbeiten müsst, bevor euch Kaine in einer Zwischensequenz zur Hilfe eilt.
  • Während die Bestie nun auf die Bibliothek zutrampelt, müsst ihr immer wieder über die Schockwellen springen, die beim Aufstampfen erzeugt werden. Bearbeitet die Füße und zerschlagt die auftauchenden Schwachpunkte.
  • Wenn er kaum noch Energie hat, nehmt sein Gesicht unter Beschuss, so lange, bis die letzte Markierung erscheint. Zerstört sie, um den Boss in einer spektakulären Zwischensequenz zurückzudrängen, bevor er die Bibliothek mit den Dorfbewohnern erreichen kann.
15_11

Eilt in die Bibliothek und rettet Emil vor den Schatten. Hier beginnt die letzte Phase des Bosskampfes, auch wenn nur noch sein Kopf mit ein paar Tentakeln geblieben ist. Für den Sieg müsst ihr die Tentakel zerstören, die allesamt mit einer Markierung versehen sind.

Ist das erledigt, wird das Biest in den Keller getrieben. Folgt den Geschehnissen in der Zwischensequenz, all den Enthüllungen und Wendungen, und ihr verliert all eure magischen Kräfte. Das heißt, im folgenden Kampf könnt ihr nicht auf die erprobte Grimoire-Weiss-Magie zugreifen.

15_12

Boss: Grimoire Noire

Im Kampf gegen Grimoire Noire bleibt vorerst euch nur, Nahkampfwaffen zu nutzen. Sobald die Bossleiste erscheint, prügelt auf den Wälzer ein und zerstört die Schwachpunktmarkierung. Anschließend erhaltet ihr von den magischen Kräften zumindest die Dunkle Explosion zurück.

Kämpft weiter gegen das Buch und zerschlagt die nächste Markierung, woraufhin ihr die Dunkle Lanze zurückbekommt. Wiederholt das Ganze und ihr erhaltet Dunkle Hand, danach das Dunkle Phantom. Nutzt die Kräfte, um euch durch den Kugelhagel zu arbeiten, und schwächt Grimoire Noire nach und nach.

15_13

Prügelt so lange auf das Buch ein, bis Weiss all seine Kräfte wiedererlangt hat. Während die Bücherei langsam in sich zusammenkracht, teilt ihr weiter Schaden aus und müsst euch am Ende trotzdem geschlagen geben. Kaine wird versteinert, um das Monster in Schach zu halten. Yonah wird entführt. Tolle Aussichten für die zweite Spielhälfte.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading