Nier Replicant - Verschollener Schrein: Karte, Yonah suchen, Boss: Hansel und Gretel

Lest hier, wie ihr durch den Schrein kommt, die Karte findet, aufs Dach und schließlich in den Altarraum gelangt, wo ein Boss auf euch wartet.

Vorab: Einen Briefkasten zum Speichern findet ihr erst am Ende des Areals, kurz vor dem Bosskampf.

In der ersten Halle des Schreins könnt ihr die Räume an den Seiten durchsuchen und Kisten zerschlagen, um ein paar Heilkräuter anzuhäufen. Seid ihr fertig, geht die Treppe nach oben und zerstört auf halbem Weg die Kiste, in der ihr die Karte des Verschollenen Schreins entdeckt.

Verschollener Schrein: 1. OG

Im ersten Obergeschoss habt ihr eine Menge Kisten zum Zerdeppern. Aus einer fällt der Bronzeschlüssel, mit dem ihr die Tür in diesem Bereich aufsperrt.

04_01
Der Verschollene Schrein ist einfach aufgebaut. Hin und wieder müsst ihr einen kleinen Umweg nehmen, um in die höheren Etagen zu gelangen.

Im Raum dahinter wechselt die Kamera in eine Top-down-Ansicht und ihr müsst euch zwei angreifender Schatten erwehren. Im nächsten Raum das gleiche Prozedere, nur dass der Schatten größer ist und würfelförmige Blöcke herumstehen.

Eine Tür weiter kommt ihr wieder in einen Flur voller Gegner. Dahinter erreicht ihr die andere Seite des ersten Obergeschosses, die vom Startpunkt aus wegen des eingestürzten Bodens nicht zugänglich war. Der Weg über die Treppe endet auf halbem Weg an einer massiven Wurzel. Zur Rechten seht ihr zwei Türen. Die rechte führt in einen Raum voller Gegner und wird erst später für eine Nebenmission wichtig, die linke bringt euch im Levelverlauf weiter.

04_02
Nicht vergessen, oben den Einhänder mitzunehmen.

Nach zwei Räumen und zwei stärkeren Schatten gelangt ihr schließlich zu einer nach oben führenden Leiter. Die Kiste auf dem Holzgerüst verschafft euch das Einhandschwert "Nirwanadolch". Dieses könnt ihr bei den Schatten auf der Ebene darüber gleich auf die Probe stellen.

Verschollener Schrein: 2. OG

Nachdem die Schatten Geschichte sind, haltet ihr euch rechts und durchschreitet die Tür sowie den dahinter zum Vorschein kommenden Flur. Es folgen wieder zwei Kammern voller Würfel, wobei die zweite auch Schatten beinhaltet. Ein paar Kämpfe später seid ihr erneut in der Haupthalle.

Rechts führt ein großes Tor ins Freie, die Tür links davon in ein paar Kammern voller Kisten mit Kräutern darin. Geht also nach draußen und folgt dem Verlauf der Holzplattform rechts entlang.

Verschollener Schrein: Dach

Beim Rennen über die Holzplattform müsst ihr mehrmals springen, bis ihr auf dem Dach des Schreins angekommen seid. Ein paar Kisten hier versorgen euch mit Items. Außerdem findet ihr eine verschiebbare Kiste. Zieht sie vor die kaputte Leiter und ihr könnt auf die Ebene darüber springen.

04_03
Die gute alte Kistenschieberei darf nicht fehlen.

Nutzt die nächste Leiter nach oben und bahnt euch den Weg durch die Räume bis zur Leiter nach unten. Ihr erreicht einen Innenhof mit einem Briefkasten und könnt endlich den Spielstand speichern. Und ein paar Sekunden verschnaufen, bevor ihr das große Tor durchschreitet und den Altar des Schreins erreicht.

Verschollener Schrein: Altar

Der Gang vor euch ist gefüllt mit kleineren Schatten. Macht euch nicht die Mühe, sie alle besiegen zu wollen - es kommen ständig neue. Nehmt das Siegel zwischen den beiden Statuen im Hintergrund in Augenschein: Eine mysteriöse Kraft verhindert das Weiterkommen, sagt eine Meldung. Schlagt einfach so lange darauf ein, bis die Statuen zum Leben erwachen und das Buch auf den Boden fällt.

04_04
Schlagt auf das Siegel ein, bis das Buch runterfällt. Hallo, Grimoire Weiss.

Ein sprechendes Buch, das euch helfen kann, ja helfen muss, sonst geht es an dieser Stelle nicht weiter. Bittet es um Hilfe, damit es sich euch anschließt. Im Hauptmenü habt ihr nun Zugriff auf den Punkt "Grimoire Weiss", was nicht nur der Name des Buches ist, sondern auch eine Art Verzeichnis mit Karte, Missionsverlauf, Waffen und mehr.

Boss: Hansel und Gretel

Schlagt nun auf die Schatten ein und ihr erhaltet einen Versiegelten Vers (Magie erhalten: Dunkle Explosion), bekannt aus der Einleitung des Spiels. Nutzt die Projektile zum Besiegen der Schatten (zum Feuern R1/RB), bevor die beiden Statuen munter werden und ebenfalls in den Angriffsmodus wechseln. Greift sie mithilfe der vom Buch verschossenen Projektile an und schwächt sie Stück für Stück.

04_05
Greift immer den Gegner an, der keinen Schild hat, am besten von hinten.

Nachdem ihr den ersten Schwachpunkt freigelegt und die Zwischensequenz gesehen habt, erhaltet ihr den nächsten Versiegelten Vers (Magie erhalten: Dunkle Lanze). Diese lässt sich im Menü unter "Magie/Fertigkeiten" ausrüsten und als Waffe gegen die beiden Statuen verwenden. Habt ihr den zweiten Schwachpunkt zerschlagen, bleibt nur noch eine Statue.

Die Projektile, die sie verschießt, lassen sich mit dem Buch zerstören. Bleibt in Bewegung und weicht ihren Angriffen aus, dann kriegt ihr diesen ersten Bosskampf halbwegs angenehm über die Bühne. Schützt sich einer der Gegner mit einem Energieschild, dann nehmt den anderen ins Visier. Mit Yonah im Schlepptau flieht ihr aus dem zusammenbrechenden Schrein. Dieser bleibt euch nun bis zur zweiten Spielhälfte verschlossen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading