Nier Replicant: Waffen aufrüsten, verstärken und verbessern

Upgrade-Guide mit Materialien und Fundorten.

Kein Action-Adventure mit mildem RPG-Einschlag ohne die Möglichkeit, Waffen zu schwingen und diese auch aufrüsten zu können. Mit insgesamt 33 Waffen (siehe Fundorte aller Waffen in Nier Replicant) gibt es ein Füllhorn verschiedener Kriegswerkzeuge, vom federleichten Dolch bis zum extrem schweren Zweihänder.

All diese Waffen könnt ihr natürlich mit Upgrades und Verbesserungen versehen (lassen). Im Guide zu den Waffenupgrades in Nier Replicant erfahrt ihr, wer das Crafting für euch in die Hand nimmt, welche Ressourcen dafür nötig sind und wo man diese findet.

Waffen aufrüsten in Nier Replicant

Eure Spielfigur selbst ist zum Aufrüsten leider nicht in der Lage. Das übernimmt der Laden "Zwei-Brüder-Waffen" beim Schrotthaufen. Die Geschwister Jakob und Gideon führen hier das Geschäft und rüsten nicht nur eure Waffen auf, sondern verkaufen auch einfache Materialien dafür (seltenere Ressourcen für Upgrades müsst ihr trotzdem mühsam finden und farmen).

waf1
Hier findet ihr den Laden der Brüder.

Jede Waffe kann dreimal aufgerüstet werden, bis auf Stufe 4. Klickt im Handelsmenü auf "Waffen verstärken" und ihr könnt ein Gerät für den entsprechenden Eingriff auswählen. Hierbei sind drei Werte relevant:

  • Angriffsstärke: Bezeichnet genau das, was es verspricht. Damit erhöht ihr den physischen Schaden, den ihr bei Gegnern anrichtet - und damit die Menge an Energie, die pro Schlag von ihrer Lebensleiste verschwindet.
  • Magiestärke: Erhöht den Schaden, den ihr mit magischen Angriffen (sprich: den Versiegelten Versen) anrichtet.
  • Gewicht: Bestimmt in sechs verschiedenen Abstufungen, wie schwer die Waffe ist ("sehr leicht", "leicht", "mittel", "schwer", "sehr schwer", "extrem schwer"). Je mehr Gewicht die Waffe hat, desto langsamer ist sie in der Handhabung, aber in der Regel haben schwerere Waffen auch höhere Schadenswerte.
waf2

Diese drei Werte werden mit Waffenverstärkungen beeinflusst. In der Regel wird die Waffe bei einem Upgrade stärker im Angriff, stärker in der Magie und schwerer im Gewicht.

Materialien zum Verstärken von Waffen

In Nier Replicant gibt es eine Hülle und Fülle verschiedener Ressourcen, die ihr in der Spielwelt finden und für Aufrüstungen nutzen könnt. Beachtet, dass die Beschaffung dieser Materialien oftmals mit Grinding verbunden ist (je seltener, desto mehr).

Das heißt, ihr müsst den Schrotthaufen im schlimmsten Fall immer wieder verlassen, neu betreten und die respawnenden Roboter erneut besiegen, falls sie in einer Runde nicht die gewünschte Ressource fallen lassen. Worte mit dem Präfix "Mah" (z.B. Mahir, Mahka, Mahira oder Mahzarr) helfen wunderbar dabei, die Droprate für Gegenstände zu erhöhen, um Zeit zu sparen.

waf3
In diesen drei Kammern im ersten Stock des Schrotthaufens habt ihr gute Chancen, Titanlegierungen zu finden.

Hier ein paar der häufigsten Materialien:

  • Titanlegierung: Zu finden bei den größeren, zweibeinigen Robotern im Schrotthaufen, vor allem bei denen auf den unteren Stockwerken. Oder bei den kleinen Robotern in der nördlichen bzw. westlichen Kammer im Erdgeschoss. Im zweiten Spieldurchlauf findet ihr die Legierungen auch in den Kisten im Abschnitt Welt des wiederverwendeten Gefäßes.
  • Gedächtnislegierung: Zu finden bei den größeren, zweibeinigen Robotern im Schrotthaufen, vor allem bei denen auf den unteren Stockwerken.
  • Kaputte Antenne: Zu finden bei den kleinen Robotern im Schrotthaufen.
  • Ausgerissener Bolzen: Zu finden bei den kleinen Robotern im Schrotthaufen.
  • Einfache Maschine: Seltener Drop. Zu finden bei den größeren bossartigen Schatten, etwa auf den Südfeldern.
  • Komplexe Maschine: Seltener Drop. Zu finden bei den größeren Bossschatten, etwa auf den Südfeldern oder auf dem Dach des Verschollenen Schreins (siehe Auftrag "Der magische Stein").
  • Eisenerz: Zu finden bei den Sammelstellen auf der Oststraße oder im Zwei-Brüder-Laden zu kaufen.
  • Kupfererz: Zu finden bei den Sammelstellen auf der Oststraße, den Südfeldern oder im Zwei-Brüder-Laden zu kaufen.
  • Silbererz: Zu finden bei den Sammelstellen in der Wüste, der Oststraße oder im Zwei-Brüder-Laden zu kaufen.
  • Golderz: Zu finden bei den Sammelstellen in der Wüste.
  • Fluorit: Zu finden in den Holzkisten im Schrotthaufen.
  • Pyrit: Sehr seltener Fund. Zu finden bei den Sammelstellen im Ödtempel oder in den Holzkisten im Schrotthaufen.
  • Kristall: Zu kaufen im Materialladen in Fassade.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

PlayStations Play at Home geht weiter mit In-Game-Währung, Premium-Items und mehr

Für neun Spiele, darunter Rocket League, Warzone und Warframe.

Ghostrunner 2 angekündigt

Mehr Budget für die Fortsetzung.

Das hier ist Katy Perrys Song Electric zum 25. Geburtstag von Pokémon

There's no reason that this life can't be electric.

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading