Nintendo Switch: System-Update 13.2.0 ist da - Die Stabilität nimmt weiter zu

Das neueste System-Update für die Switch macht die Konsole erneut stabiler.

Das nächste System-Update für die Nintendo Switch ist da und kann jetzt heruntergeladen werden.

Bei Version 13.2.0 handelt es sich erneut um ein kleineres Zwischenupdate ohne größere Neuerungen. Ihr wisst, was das bedeutet...

Überaus stabil hier

"Allgemeine Verbesserungen der Systemstabilität, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen", heißt es in den Patch Notes.

Wenn euch euer System also noch nicht stabil genug war, dann installiert flott das neueste Update für die Konsole.

Okay, im Hintergrund hat sich doch noch ein wenig was getan, wie Dataminer OatmealDome herausgefunden hat.

Zum einen wurde eine Komponente des Systems aktualisiert, die für die Kommunikation mit den Nintendo-Servern zuständig ist.

Ebenso gab es eine Aktualisierung der Anzeige, die Nachrichten in der linken, oberen Ecke des Bildschirms erscheinen lässt.

Und zum anderen hat Nintendo Support für CADPA hinzugefügt. Was nach irgendeiner Technologie klingt, ist vielmehr ein neues Einstufungssystem aus China.

Davon abgesehen gibt es nichts Erwähnenswertes über das Update zu berichten.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading