Nioh 2: Neuer PC-Patch macht es euch bedeutend einfacher

Endlich angepasste Eingabeaufforderungen.

  • Patch 1.27 für die PC-Version von Nioh 2 ist da
  • Es gibt endlich an den PC angepasste Eingabeaufforderungen
  • Auch an Slowdowns wurde gearbeitet

Ein neuer Patch für die PC-Version macht Spielern und Spielerinnen das Leben auf dieser Plattform ein gutes Stück leichter.

Version 1.27 bringt endlich passende Eingabeaufforderungen für den PC mit, die dann auch den jeweiligen Tasten entsprechen, die zu drücken sind.

Zur Veröffentlichung der PC-Version waren auf dem Bildschirm lediglich Controller-Buttons zu sehen, es war einer der Kritikpunkte, die Fans nach dem Launch auf dem PC hatten.

Aber damit ist jetzt Schluss, der neue Patch löst dieses Problem, wenngleich ihr es erste in den Systemeinstellungen bei den Tastatur- und Mauseinstellungen aktivieren müsst (danke, VG247).

Nicht minder willkommen sind neue Optimierungen für die hohe Einstellung der Effektqualität. In Szenen, in denen viele Effekte zu sehen waren, konnte diese Einstellung zuvor für einige deutliche Einbrüche der Framerate sorgen.

Auch die Burst Counter sollten nun besser funktionieren, wenn ihr diese bei einer Bildrate von 120 Frames pro Sekunde einsetzt.

Anbei die kompletten Patch Notes:

  • Added support for keyboard & mouse input icons. This setting can be switched via "System" ⇒ "Keyboard & Mouse Settings" ⇒ "Control Icons".
  • Fixed an issue which prevented Burst Counters from being used against certain enemies' Burst Attacks when "Frame Rate Cap" was set to 120fps.
  • Further improvements have been made to address the issue of frame rate degradation when "Effect Quality" is set to "High" in "Graphics Settings".
  • Shadows are now enabled in cutscenes even when the "Shadows" setting in "Graphics Settings" is set to "OFF".
  • Fixed an issue that sometimes caused the fog in stages to appear brighter than expected.
  • The screen resolution of 1366×768 can now be selected when the desktop resolution is 1360×768.
  • Changed the settings in "Keyboard & Mouse Settings" ⇒ "Key Configuration" for camera operation via mouse in "Photo mode".
  • Fixed an issue where some effects would not display in the cutscene, "A Summons to War".
  • Fixed an issue that occurred with facial expressions while using the "Dragon Ninja" Transformation.
  • The window menu is no longer included in the image data copied to the clipboard when posting character creation settings on Twitter.
  • Other minor bug fixes.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading