No Man's Sky macht seine Sandwürmer jetzt noch furchteinflößender

Passend zum Kinofilm Dune gestaltet auch No Man's Sky seine Sandwürmer nun furchteinflößender.

Passend zum neuen Dune-Film in den Kinos überarbeitet auch Hello Games seine Sandwürmer in No Man's Sky.

Das geschieht im neuesten Update für das Spiel, das auch eine neue Expedition namens Emergence mit sich bringt - übrigens die erste Expedition mit narrativen Elementen.

"Überall im Universum wurden Planeten durch die Aktivität der Titan Worms heimgesucht", heißt es dazu. "Diese kolossalen Sandwürmer pflügen durch den Wüstensand, verdunkeln die Sonne, wenn sie über einem kreisen, und beschmutzen das gesamte Terrain mit ihrem verfluchten Staub."

Wurmkur in No Man's Sky

In Emergence strandet ihr auf Wasan, einem von Sandstürmen geplagten Planeten, auf dem sich auch jede Menge dieser Sandwürmer austoben. Ihr folgt hier der Geschichte und versucht einen Weg zu finden, um diese Kreaturen zu bezwingen und dem Planeten somit zu helfen.

Dabei geht es auch um einen düsteren Kult und dazu gehören auch verschiedene neue Features und inhaltliche Aktualisierungen. Dazu zählen abwechslungsreichere und furchteinflößendere Sandwürmer. Aber ihr lasst euch davon natürlich nicht abschrecken, ihr könnt eure eigenen Sandwürmer zähmen und züchten, sie füttern, streicheln und auf ihnen reiten. All die schönen Dinge, die man mit solchen Kreaturen so macht.

Weiterhin gibt es Verbesserungen an den Partikeleffekten, das gilt unter anderem für Meteoriten, Mündungsfeuer, Explosionen, Staubwolken der Fauna, Rauchschwaden und Lasereinschläge.

Ansonsten gibt's noch ein paar neue Dinge, die ihr im Trailer seht und die wahrscheinlich Belohnungen für die neue Expedition sind, zum Beispiel ein Jetpack-Effekt, ein Feuerwerk oder Deko-Items.

Verfügbar ist Expedition 4: Emergence ab heute in No Man's Sky auf allen Plattformen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading