Nächstes Tony Hawk heißt "Ride" und kommt mit Skateboard-Controller

Yay, noch mehr Plastik-Peripherie!

Die Gametrailers-Trailerpremiere hat jetzt die vielen Gerüchte bestätigt: Das nächste Tony Hawk schickt die Buttons und Sticks in Rente. Richtig gehört, anstatt sich beim 1080-Versuch Doppelknoten in die Finger zu machen, verdreht man sich nun auf einem Kunststoff-Skateboard lebensecht die Knöchel.

Uns würde es nicht wundern, wenn die Technik in dem mattschwarzen Hoverboard-Lookalike frappierend der des Wii Balance-Board ähnelte. Aber was wissen wir schon, wir sind ja nur neidisch dass uns das nicht zuerst eingefallen ist.

Neben dem Untertitel des drölften Tony Hawks, "Ride", gehen aus dem Trailer keine weiteren Details zum Spiel hervor. Außer natürlich der Tatsache, dass Spiel und Zubehör auf der E3 gezeigt werden.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (8)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (8)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading