Obsidian entwickelt Spionage-Action-RPG Alpha Protocol für Sega

Erscheint im kommenden Jahr

Die aktuelle Ausgabe der Game Informer verrät erste Details zum neuen Projekt von Publisher Sega und Entwickler Obsidian Entertainment: Alpha Protocol.

Dabei handelt es sich um ein Action-RPG mit Spionage-Thematik, das in der heutigen Zeit angesiedelt ist. Stellt Euch also eine Mischung aus James Bond, Jack Bauer und Jason Bourne vor. Ihr steuert den jungen und recht unerfahrenen Agenten Michael Thorton, dessen Welt nach einer fehlgeschlagenen Mission auf den Kopf gestellt wird.

Das Kampfsystem soll ähnlich wie in Mass Effect funtionieren, aber letztendlich mehr mit Uncharted gemeinsam haben. Die Auseinandersetzungen laufen in Echtzeit ab, wobei Schusswaffen und High-Tech-Spielzeuge zum Einsatz kommen. Das Kontrollsystem für die Auswahl von speziellen Fähigkeiten oder Waffen funktioniert derzeit ähnlich wie in BioShock.

Ihr steuert Thorton aus der Schulterperspektive und könnt mit ihm auch in den Nahkampf gehen. Je nach Verteilung Eurer Skillpunkte dient es entweder als letzte Möglichkeit oder als primäre Angriffsmethode. Alpha Protocol lässt Euch somit frei entscheiden, ob Ihr lieber wild ballernd durch die Gegend lauft oder stattdessen leise durch die Gänge schleicht.

Das Skillsystem erinnert derweil an Fallout. Es gibt keine festgelegten Klassen, sondern zehn Skills mit jeweils zehn Rängen. Sie verbessern nicht einfach Dinge wie die Zielgenauigkeit, sondern die Art, wie Thorton bestimmte Situationen wahrnimmt.

Ebenfalls vorgesehen ist ein umfangreiches Dialogsystem, das als Mix aus Mass Effect und Fahrenheit beschrieben wird. Sobald Ihr eine Unterhaltung geführt habt, könnt Ihr die jeweilige Person nicht nochmals ansprechen. Den Tonfall eines Gesprächs beeinflusst Ihr durch das Drücken bestimmter Optionen, wodurch sich Euer Charakter in den Unterredungen dann ruhig oder gar frech und ungeduldig verhält.

Jederzeit dürft Ihr übrigens mehrere Missionen in verschiedenen Ländern annehmen und frei zwischen ihnen reisen. Dabei trefft Ihr auf diverse Frauen und mindestens ebenso viele romantische Nebenhandlungen. James Bond lässt grüßen.

Die Veröffentlichung von Alpha Protocol plant man im kommenden Jahr für PlayStation 3, Xbox 360 und PC.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading