Outriders: Die besten Mods für Waffen und Rüstungen

So haltet ihr die Ausrüstung mit zusätzlichen Effekten in Schuss.

Zunächst lässt sich festhalten: Alle Mods sind nützlich, egal ob sie für Rüstungen oder Waffen gedacht sind. Jede Mod steigert einen bestimmten Effekt, löst einen neuen aus und macht euch unter bestimmten Bedingungen wehrhafter, stärker, widerstandsfähiger, ganz nach dem Motto: höher, schneller, weiter.

Es wäre nachlässig, hier nicht wenigstens hin und wieder nach neuen Optionen zu schauen und die Mods gegebenenfalls zu wechseln. Das einfache Austauschen einer Mod kann gleich für einen neuen Spielstil sorgen und das Blatt zu euren Gunsten wenden.

Die besten Waffenmods

Schildmaid

  • Rang 1
  • "Schüsse regenerieren einen Schild" - 1 Sek. Cooldown

Etwas zusätzliche Abwehrkraft für den Schild kann nichts schaden. Daher ist diese Mod eine gute Wahl für die ersten Stunden. Besonders wenn ihr gegen Elitegegner kämpft und allein unterwegs seid bzw. euch nicht auf die Unterstützung anderer verlassen könnt.

Feuerwerk

  • Rang 1
  • "Schüsse lösen eine Explosion aus, die Gegnern im Umkreis von 6 Metern X Schaden zufügt" - 3 Sek. Cooldown

Besonders im Kampf gegen Gruppen dichter beieinander stehender Feinde kann diese Mod ihre Tragweite entfalten. Die erzeugten Explosionen springen weiter zu Feinden in der Nähe und schaden diesen zusätzlich.

Magazinbrand

  • Rang 1
  • "Das Nachladen einer Waffe verursacht eine Schockwelle, die Gegnern in einem Radius von 5 Metern X Schaden zufügt" - 2 Sek. Cooldown

Vor allem wer Waffenvarianten mit kleineren Magazinen bevorzugt und sich als Tank gern ins Getümmel stürzt, um Schaden von der Gruppe fernzuhalten, profitiert von dieser Mod. Die Gegner umringen euch gern, aber die erzeugte Schockwelle wird ihnen Respekt einbläuen.

Essenzdieb

  • Rang 1
  • "Schüsse stellen dein Leben wieder her" - 1 Sek. Cooldown

Mit dem geringen Cooldown ist diese Mod eine wunderbare Ergänzung für jeden, der... nun ja, viel auf Gegner schießt. Also für jeden. Der Technomant lädt durch Abschüsse sowieso seine Lebenspunkte auf, aber auch die anderen Klassen kommen mit dieser Mod in den Genuss des Effekts.

Heißes Blut

  • Rang 1
  • "Kugeln, die Gegner mit weniger als 50% Leben treffen, fliegen durch sie hindurch, treffen 3 andere Gegner in einem Umkreis von 5 Metern und verursachen Verbrennung" - 0,3 Sek. Cooldown

Ähnlich wie die "Lavageschosse"-Fähigkeit des Pyromanten durchschlagen die Kugeln eure Gegner und schaden auch Feinden in einem Umkreis von 5 Metern. Mehr noch: Sie verursachen einen Verbrennungseffekt und zündeln eine Weile vor sich hin, wodurch der Schaden noch einmal gesteigert wird. Ideal, wenn die Feinde wie an der Schnur gezogen auf euch zustürmen.

Seelenverschlinger

  • Rang 1
  • "Killshots stellen X Lebenspunkte wieder her" - 1 Sek. Cooldown

Mit dieser Mod ladet ihr eure Lebensleiste auf, wenn ihr Feinde erledigt. Und da ihr viele Feinde in Outriders erledigen werdet, ist das eine durchaus lohnende Modifikation.

Herrscher der Parasiten

  • Rang 1
  • "Killshots erhöhen den Lebensentzug durch Waffen 20 Sekunden lang um 20%"

Tötet ihr Feinde, steigt für eine kurze Zeit die Menge an Lebenspunkten, die ihr mithilfe von Waffen erhaltet.

Magazinrolle

  • Rang 2
  • "Wenn in deinem aktuellen Magazin nur noch 50% oder weniger Munition ist, kannst du eine Rolle vollführen, um all deine ausgerüsteten Waffen schnell nachzuladen" - 0,3 Sek. Cooldown

Der Effekt klingt nicht weltbewegend, aber er kann euer Leben deutlich vereinfachen. Vor allem Waffen mit einer langen Nachladeanimation profitieren von dieser Mod, da ihr wertvolle Sekunden spart und im Kampf gegen Elitegegner ohnehin oft ausweichen solltet. So könnt ihr einfach weiterfeuern, ohne Zeit zu verlieren, in der ihr wehrlos seid.

Perpetuum mobile

  • Rang 2
  • "Dein Magazin wird sofort nachgefüllt, wenn du einen Gegner mit 35% oder weniger verbleibender Munition in deinem Magazin tötest"

Wieder eine Mod, die sich im dichten Getümmel als nützlich erweisen dürfte. Durch das Erledigen von Gegnern mit niedrigem Magazinstand wird dieses sofort nachgeladen, ihr spart euch die Zeit dafür und könnt umgehend weiterballern.

Mal des Scheiterhaufens

  • Rang 2
  • "Das Nachladen einer Waffe verursacht Verbrennung bei Gegnern, die von dieser Waffe zuvor verwundet wurden (vorausgesetzt, die Waffe wird zwischendurch nicht gewechselt)" - 1 Sek. Cooldown

Wer sich hauptsächlich auf eine Waffe konzentriert und nicht oft zwischen verschiedenen Modellen wechselt, hat hier eine prima Modifikation. Ist es obendrein eine Variante mit kleinem Magazin (das somit öfter nachgeladen werden muss), umso besser.

Die besten Rüstungsmods

Bewegung tut gut

  • Rang 2
  • "Wenn du dich bewegst, steigt deine Anomaliekraft um X und deine Waffenstärke um Y"

Was für eine fantastische Mod. Outriders ermuntert euch ohnehin dazu, lieber in Bewegung zu bleiben und offensiv zu spielen, als hinter einer Deckung zu kauern und Zurückhaltung zu wahren. Nein, ihr sollt euch bewegen, und diese Mod ist genau das Richtige dafür. Schießt und nutzt eure Fähigkeiten, die dabei einen ordentlichen Boost erhalten.

Rüstungsrolle

  • Rang 2
  • "Bei einer Ausweichrolle erhöht sich deine Rüstung 5 Sekunden lang um X"

Der Effekt klingt im ersten Moment nicht gerade berauschend. Aber spätestens im Kampf gegen Elitegegner - und ganz besonders auf höheren Weltstufen - stehen die Chancen sehr hoch, dass ihr eine Menge rollen werdet und das unbedingt tun solltet. Vor allem die Area-of-Effect-Angriffe der Riesenbestien können euch sonst in Sekundenschnelle töten. Mit dieser Mod habt ihr anschließend fünf Sekunden lang einen deutlich höheren Rüstungswert für Gegenangriffe.

Blutrausch

  • Rang 2
  • "Killshots steigern deine Waffenstärke um X. Kann bis zu dreimal kumuliert werden. Verringert sich alle 10 Sekunden"

Man kann ohne Übertreibung sagen, dass man in Outriders viele Kreaturen töten wird, zum Teil nur im Abstand von Sekunden. Hier entfaltet diese Mod ihr Potenzial, denn nach jedem Abschuss erhöht sie die Stärke der benutzten Waffe. Der Effekt kann dreimal gestapelt werden, was besonders im Kampf gegen größere, dicht beieinander stehende Gegnergruppen von Vorteil ist.

Frisches Magazin

  • Rang 2
  • "Beim Nachladen erhöht sich deine Waffenstärke 8 Sekunden lang um X"

Auch dieser Effekt klingt zunächst nicht wirklich umwerfend, aber acht Sekunden können sehr lang sein und vor allem Leute, die Waffenvarianten mit kleinem Magazin nutzen, dürften sehr gut von dieser Mod profitieren.

Dum-Dum-Geschosse

  • Rang 2
  • "Erhöht den Schaden, den Angriffswaffen verursachen, um X%"

Eine ganz einfache Mod, aber das heißt ja nicht, dass sie zu nichts zu gebrauchen ist. Im Gegenteil: Ein erhöhter Schaden von 10%, das klingt erst mal nicht viel, aber das läppert sich pro Schuss, weshalb ihr so manchen Elitegegner schneller in die Knie zwingen könnt.

Schadensabsorbierer

  • Rang 2
  • "Erhöht deine Rüstung um X und deinen Widerstand um Y%"

So einfach, wie es klingt, aber auch so effektiv. Mit über 8000 Punkten erhöhter Rüstung lässt sich einiges reißen und der Unterschied zwischen einem 13.000- und einem 21.000-Punkten-Rüstungswert ist nicht zu vernachlässigen, besonders wenn ihr als Tank spielt und damit auf ein dickes Fell angewiesen seid.

Weitere Tipps und Guides zu Outriders:

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading