Overcooked: All You Can Eat bringt beide Teile als Remaster auf PS5 und Xbox Series X

Erlebt Teil 1 in der Engine des Nachfolgers.

Team17 und Ghost Town Games haben heute Overcooked: All You Can Eat angekündigt.

Damit bringen die Unternehmen beide Spiele später in diesem Jahr in einer Sammlung für PlayStation 5 und Xbox Series X auf den Markt.

Und das bedeutet natürlich nicht nur die beiden Hauptspiele, sondern auch alle Erweiterungen.

Konkret werden hier beide Spiele zusammengeführt, dazu zählt auch, dass Overcooked 1 in der Engine des Nachfolgers nachgebaut wurde. Damit könnt ihr dann auch erstmals Levels aus dem ersten Teil online spielen, Crossplay ist ebenso vorgesehen.

Insgesamt erwarten euch damit über 200 Küchen, sieben neue Level und drei weitere Köche sind ebenfalls mit dabei. Ihr könnt in einer Auflösung von bis zu 4K spielen und die Ladezeiten sind schneller.

Für Einsteiger gibt's neue Hilfen und Zugänglichkeitsoptionen, zum Beispiel könnt ihr die Timeouts bei Rezepten verlangsamen, die Runden verlängern oder Level überspringen.

Darüber hinaus erwarten euch zusätzliche Skins für jeden einzelnen Koch sowie neue Trophäen und Erfolge.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading