State of Play: Das habt ihr verpasst - von Star Ocean: The Divine Force bis Bugsnax

Sonys neue State of Play ist vorbei und es gab eine Reihe von Spielen zu sehen. Und zwar diese hier.

Update vom 28. Oktober 2021: Wenn ihr die gestrige State of Play am späten Abend verpasst oder ausgelassen habt, fassen wir noch einmal kompakt für euch zusammen, was in den rund 20 Minuten der Show passierte.

Den Anfang machte DeathVerse, eine Art mörderische TV-Game-Show. Hier könnt ihr unter anderem Waffen basteln, darunter Nahkampfwaffen und Schusswaffen. Die Veröffentlichung ist im Frühjahr 2022 auf PS5 und PlayStation 4 geplant.

Neues gab es auch zu Bugsnax zu sehen, das ein großes Update namens Bugsnax: The Isle of Bigsnax bekommt. Wie der Name schon andeutet, kommen hier größere Snax hinzu, ihr könnt euer Zuhause umdekorieren und Hüte tragen. Das Update erscheint Anfang 2022 und ist kostenlos.

Das Spiel We are OFK beschäftigt sich indes mit der gleichnamigen Band - wenn ich bei Google nach OFK suche, schlägt er mir die Oldenburger Fleischmehlfabrik vor, aber okay... -, ihr trefft Entscheidungen in Dialogen und könnt flirten. In mehr als fünf Episoden seht ihr, wie sich die Band formiert und ihr spielt verschiedene Songs. 2022 soll der Titel für PS5 und PS4 erscheinen.

Indes erscheint Five Nights at Freddy's: Security Breach am 16. Dezember 2021.

Die Überraschung der Show war wohl die Ankündigung des neuen Star Ocean: The Divine Force von Tri-Ace. Die Veröffentlichung des neuesten Teils ist für 2022 auf PlayStation 5 und PS4 geplant.

Auch das beliebte Death's Door findet bald seinen Weg auf PlayStation 5 und PS4. Die Veröffentlichung ist für den 23. November 2021 geplant und wenn ihr es vorbestellt, erhaltet ihr noch Titan Souls kostenlos dazu.

Wenn ihr gerne mit Karts unterwegs seid, könnt ihr ab 2022 KartRider Drift auf der PlayStation 4 spielen. Schon im kommenden Monat findet eine Beta zu King of Fighters 15 auf PS4 und PS5 statt.

First Class Trouble ist wiederum ein Social Deduction Game, das ihr online spielt. Entweder als normale Person oder als "Personoid". Die Veröffentlichung erfolgt bereits am 2. November 2021 auf PS5 und PS4 - auch via PlayStation Plus.

Zum Ende der Show gab es dann noch ein wenig ausführlicher Little Devil Inside zu sehen. Hier reist ihr zu Fuß, per Zug oder mit dem Auto durch die Spielwelt, trefft gruselige Charaktere und erfüllt Aufgaben. 2022 soll es für PS5 und PS4 erscheinen.

Update vom 27. Oktober 2021: Wie versprochen melden wir uns vor dem Start mit den Links zur Show zurück.

Zum einen habt ihr die Möglichkeit, die neue State of Play über diesen Link auf YouTube anzuschauen oder alternativ auf dieser Seite als eingebettetes Video. Darüber hinaus wird die Ausgabe auch auf Twitch ausgestrahlt.

Und es ist bereits ein Spiel bekannt, von dem es heute mehr zu sehen gibt, laut PlayStation wird Neues zu Little Devil Inside gezeigt.

Originalmeldung vom 22. Oktober 2021: PlayStation hat eine neue Ausgabe von State of Play angekündigt, die in der kommenden Woche ausgestrahlt werden soll.

Die neue Ausgabe wird am kommenden Mittwoch, den 27. Oktober 2021, um 23 Uhr deutscher Zeit ausgestrahlt, also mal wieder zur besten Sendezeit.

Neuigkeiten zu Spielen

Anschauen könnt ihr euch die neue State of Play dann wie gewohnt auf YouTube und Twitch. Wir melden uns nächste Woche mit Links und einem eingebetteten Video zurück.

"Dieses Mal konzentrieren wir uns auf Neuankündigungen und Aktualisierungen für anstehende Third-Party-Veröffentlichungen, die zu PS5 und PS4 unterwegs sind", heißt es.

"Die Sendung wird ungefähr 20 Minuten dauern und es wird neue Einblicke in zuvor angekündigte Spiele sowie ein paar Enthüllungen von unseren Partnern auf der ganzen Welt geben."

Nähere Informationen dazu, was euch konkret erwartet, gibt es wie üblich aber nicht.

Habt ihr Erwartungen oder Hoffnungen für die neue State of Play? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (21)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (21)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading