PlayStation Now im Februar mit Detroit, Little Nightmares, Darksiders Genesis und mehr

Was neu hinzukommt.

  • Mit mehreren neuen Spielen geht PlayStation Now in den Februar
  • Dazu zählt unter anderem Darksiders Genesis
  • Auch Detroit und Little Nightmares kommen neu hinzu

PlayStation Now geht mit einer Reihe neuer Spiele in den Februar.

Und das ist durchaus eine bunte Mischung aus verschiedenen Genres, die hier die Streaming- und Download-Bibliothek von PS Now ergänzt.

Zum Beispiel der Shooter Call of Duty: Black Ops 3, dessen Story-Kampagne ihr alleine oder zu zweit im lokalen Splitscreen in Angriff nehmt. Oder ihr stürzt euch in den Zombie-Modus gegen die Untote Bedrohungen, während im Multiplayer menschliche Bedrohungen auf euch warten.

Futuristisch geht's in Detroit: Become Human zur Sache, das euch ins Detroit der Zukunft führt, wo der Frieden zwischen Menschen und Androiden auseinanderzubrechen droht. Eure Handlungen mit den verschiedenen Charakteren haben Konsequenzen und ihr bestimmt nicht nur ihr Schicksal, sondern das der ganzen Stadt.

Wer es ein wenig sportlich-kämpferischer mag, ist bei WWE 2K Battlegrounds gut aufgehoben. In verschiedenen Spielmodi prügelt ihr euch mit WWE-Superstars und -Legenden, darunter ein Storymodus sowie ein Offline-Multiplayer-Modus. Charaktere könnt ihr zudem anhand verschiedener Optionen erstellen, anpassen und bearbeiten.

Düster und skurril geht's in Little Nightmares zur Sache, hier helft ihr dem kleinen Mädchen Six bei der Flucht aus einem mysteriösen Labyrinth, in dem verdammte Seelen auf ihr nächstes Mahl warten.

Wer Diablo mag, sollte sich indes Darksiders Genesis anschauen. Im Gegensatz zu den anderen Darksiders-Teilen spielt ihr hier aus einer Diablo-ähnlichen Perspektive, kloppt jede Menge Gegner um und sammelt als Reiter Strife Beute.

Ordentlich geballert wird zu guter Letzt in Hotline Miami 2: Wrong Number, das euch eine "Geschichte von eskalierender Gewalt und Vergeltung für das Blutvergießen im ersten Teil" erzählt. Und einfach ist das garantiert nicht.

Indes verlassen mit Hitman 2, Dead Cells und The Evil Within drei Spiele die PS-Now-Bibliothek.

Wenn ihr Interesse an PS Now habt, findet ihr im PlayStation Store verschiedene Möglichkeiten, ein Abo dafür abzuschließen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading