PlayStation Now im Januar 2022: Das sind die neuen Spiele

Mit mehreren neuen Spielen startet PlayStation Now im Januar ins Jahr 2022.

Mit einer Reihe neuer Spiele startet PlayStation Now ins Jahr 2022.

Ab dem heutigen 4. Januar 2022 sind diese neuen Spiele in der PS-Now-Bibliothek zum Spielen verfügbar.

Erst prügeln, dann in den Weltraum fliegen

Zuerst einmal könnt ihr euch in Mortal Kombat 11 auf blutige Art mit anderen prügeln und dann zu den bekannten, häufig eher unappetitlichen Finishern ansetzen, für die die Reihe bekannt ist.

Final Fantasy 12: The Zodiac Age ist im Vergleich dazu ein ganz anderes Kaliber. Hier verschlägt es euch ins Königreich Dalmasca, das nach der Eroberung durch das Archadianische Imperium in Schutt und Asche liegt. Prinzessin Ashe, einzige Thronerbin, kämpft im Widerstand und möchte ihr Land befreien, unterstützt wird sie dabei unter anderem von Vaan, einem jungen Mann, der seine Familie im Krieg verlor.

Indes ballert ihr euch in Fury Unleashed, einem Rogue-like, durch die Seiten eines sich stetig verändernden Comics. Und das tut ihr entweder alleine oder im Koop-Modus (lokal und online). Mit jeder Runde verbessert ihr euren Helden und müsst herausfinden, warum euer Schöpfer das Vertrauen in euch verlor - und es wiederherstellen.

Mit zombieverseuchten Ruinen in einer offenen Sandbox-Welt habt ihr es in Unturned zu tun. Mit Freunden arbeitet ihr zusammen, um weiterhin unter den Lebenden zu verweilen. Ihr sucht Waffen und Vorräte, kämpft gegen Zombies und mit Erfahrungspunkten verbessert ihr euch weiter - mit bis zu 24 Freunden ist das online möglich.

Die Kontrolle über die Zeit übernehmt ihr wiederum im Plattformer Super Time Force Ultra. Ihr könnt und müsst sie zu eurem Vorteil beeinflussen, indem ihr sie zurückspult und mit euren früheren Ichs zusammenarbeitet, um Kampfsituationen zu meistern.

Zu guter Letzt könnt ihr mit Kerbal Space Program: Enhanced Edition in den Weltraum abheben. Zuerst einmal müsst ihr aber ein Raumfahrtprogramm aus dem Boden stampfen, Technologien entwickeln und experimentieren. Nach und nach erobert ihr so die Monde und Planeten im Sonnensystem der außerirdischen Kerbals.

Wer noch kein PlayStation Now hat oder sein Abo verlängern möchte, wird im PlayStation Store fündig.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading