Pokémon Go beendet Support für ältere Handys - seid ihr betroffen?

Verschiedene Android- und Apple-Geräte.

  • Im Oktober wird der Support beendet
  • Betroffen sind Android- und Apple-Geräte

Niantic hat angekündigt, in Kürze den Support für einige ältere Handys und Betriebssysteme einzustellen.

Was Betriebssysteme betrifft, sind davon Geräte mit Android 5 sowie iOS 10 und iOS 11 betroffen.

Als betroffene iOS-Geräte nennt das Unternehmen darüber hinaus explizit das iPhone 5s und iPhone 6, die dann vom Spiel nicht mehr unterstützt werden.

Weitere Beispiele für Geräte mit Android 5: Google Nexus 10, HTC Desire 520, LG G Pro 2, Motorola Moto G (1st gen), Motorola Moto X (1st gen), Oppo R7s, Samsung Galaxy Note3, Samsung Galaxy E5, Samsung Galaxy S4, Samsung Galaxy Alpha, Samsung Galaxy J1, Sony Xperia Z1, Sony Xperia Z und Xiaomi MI 2.

Dies soll mit einem Update passieren, das im Oktober für das Spiel erscheint. Ein taggenauer Termin steht noch aus.

Indes hat heute die neue Mega Raid Herausforderung in Pokémon Go begonnen.

Heute Abend findet um 18 Uhr eine weitere Rampenlicht-Stunde statt und es gibt ab heute ein neues Pokémon für einen Feldforschungsdurchbruch.

Pokemon Go beendet Support für ältere Handys
Der Support für verschiedene ältere Handys wird eingestellt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading