Pokémon Go Festliche Jahreszeit - Alle Infos, Termine und Details

Die erste der neuen Jahreszeiten.

Jahreszeiten sind ein neues Feature in Pokémon Go und orientieren sich dabei an den Jahreszeiten der Realität, was Auswirkungen auf das Geschehen im Spiel hat.

Springe zu:

Jede Jahreszeit läuft drei Monate lang, die bisherigen In-Game-Events finden dabei auch weiterhin statt, orientieren sich aber mehr an der Jahreszeit.

Was sind die Jahreszeiten in Pokémon Go?

Die Jahreszeiten in Pokémon Go werden im Dezember 2020 eingeführt und sind dreimonatige Phasen, die jeweils eine eigene Thematik haben. Natürlich bringen sie außerdem die üblichen Events, Features und Quality-of-Life-Verbesserungen mit sich.

pokemon_go_season_of_celebration_1

Dazu zählen:

  • Veränderungen an Pokémon-Spawns, abhängig von der Jahreszeit. Abhängig davon tauchen bestimmte Pokémon häufiger oder weniger häufig auf
  • Die Veränderungen erstrecken sich auch auf Eier und Raids
  • Spawns auf der nördlichen und südlichen Erdhalbkugel ändern sich abhängig von der Jahreszeit
  • Einzelne Mega-Entwicklungen sind in verschiedenen Jahreszeiten verstärkt
  • Neue Sesokitz-Formen können gefangen werden
  • Die Saisons der Go-Kampfliga werden ebenfalls auf drei Monate ausgedehnt und erhalten neue Ränge
  • Weitere Quality-of-Life-Verbesserungen

Mit jeder Season werden außerdem neue Features eingeführt oder vorhandene überarbeitet.

Was passiert während der Festlichen Jahreszeit in Pokémon Go?

Die erste Jahreszeit in Pokémon Go trägt den Namen Festliche Jahreszeit, sie beginnt im Zuge des Go-Beyond-Updates.

Warum sie diesen Titel trägt? Nun, zum einen aufgrund der anstehenden Feiertage - Weihnachten und Neujahr -, zum anderen wegen der Feierlichkeiten zum 25. Geburtstag von Pokémon im Februar 2021.

pokemon_go_season_of_celebration_2

Geplant sind zum Beispiel Events für jede einzelne Pokémon-Generation in Pokémon Go, bevor die Feierlichkeiten zum 25. Geburtstag die Jahreszeit abrunden. Wie bei allen Jahreszeiten gibt es bei der Festlichen Jahreszeit verschiedene Anpassungen und Überarbeitungen an Spielsystemen als Teil des Go-Beyond-Updates, dazu zählen:

  • Das Maximallevel für Trainer wird auf Level 50 erhöht, dazu gibt es ab Stufe 41 Herausforderungen beim Levelaufstieg
  • Neue Pokémon aus der sechsten Generation werden eingeführt
  • Die Go-Kampfliga wird auf drei Monate ausgedehnt und erhält neue Ränge

Pokémon, die in der festlichen Jahreszeit auf der Nordhalbkugel häufiger auftauchen:

Unter anderem:

  • Alola-Sandan
  • Alola-Vulpix
  • Jurob
  • Lapras
  • Teddiursa
  • Sesokitz (Winter-Form)

Pokémon, die in der festlichen Jahreszeit auf der Südhalbkugel häufiger auftauchen:

Unter anderem:

  • Burmy (Pflanzenzumhang)
  • Flampion
  • Frizelbliz
  • Fukano
  • Pottrott
  • Sesokitz (Sommer-Form)

Pokémon, die in der festlichen Jahreszeit häufiger aus Eiern schlüpfen:

  • Neu aus 2km-Eiern: Fukano, Wingull
  • Neu aus 5km-Eiern: Puppance, Piccolente
  • Neu aus 5km-Eiern (Abenteuer-Sync): Sheinux
  • Nicht mehr in Eiern: Jurob, Stollunior, Pygraulon

Wann beginnt die Festliche Jahreszeit in Pokémon Go und wie lange läuft sie?

Der Startschuss für die Festliche Jahreszeit fällt am Dienstag, den 1. Dezember 2020, um 8 Uhr Ortszeit.

Andere Features dieser Jahreszeit werden bereits ein paar Tage zuvor eingeführt, wundert euch also nicht!

Wie gesagt läuft die Festliche Jahreszeit drei Monate lang, sie sollte also am letzten Tag des Februar 2021 zu Ende gehen.

Weitere Pokémon Go Tipps:

Übersicht aller Tipps zu Pokémon Go Raid und Ex-Raids

Eine Tabelle mit Stärken und Schwächen aller Pokémon in Pokémon Go

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading