Pokémon Go Legendäre Jahreszeit - Alle Infos und neue Pokémon

Die nächste Jahreszeit.

Die legendäre Jahreszeit in Pokémon Go beginnt und bringt wieder eine Reihe unterschiedlicher Pokémon und andere Aktivitäten mit sich. Lest hier, was euch erwartet.

Was ihr über die legendäre Jahreszeit in Pokémon Go wissen müsst:

Wie lange läuft die legendäre Jahreszeit in Pokémon Go

Die legendäre Jahreszeit erstreckt sich erneut über insgesamt drei Monate und endet kurz vor Beginn des Sommers.

Am Montag, den 1. März 2021, um 8 Uhr beginnt die legendäre Jahreszeit, am Dienstag, den 1. Juni 2021, um 10 Uhr geht sie zu Ende.

Legendäre Jahreszeit: Welche Pokémon tauchen in der Wildnis auf und schlüpfen aus Eiern?

Unter anderem kehren in der legendären Jahreszeit einige legendäre Pokémon in Pokémon Go zurück, andere erscheinen erstmalig, zum Beispiel Boreos, Voltolos und Demeteros in ihrer Tiergeistform.

Darüber hinaus ist mit neuen Mega-Pokémon im Verlauf der Jahreszeit zu rechnen.

Zugleich findet ihr andere Pokémon in der Wildnis, zum Beispiel Mantax oder Quabbel in der Nähe von Gewässern oder Voltobal und Charmian in der Stadt. In der nähe von Grünflächen und Waldgebieten könnt ihr Hoppspross finden.

Regionsexklusive Pokémon der legendären Jahreszeit auf der Nordhalbkugel

Tangela, Wadribie, Glibunkel, Piccolente, Sichlor, Dratini, Waumboll, Tarnpignon, Miltank, Shuppet, Finneon, Laukaps, Ponita, Loturzel, Nagelotz und weitere Pokémon tauchen in der Wildnis auf, ebenso Sesokitz in der Frühlingsform sowie Chelast, Panflam und Plinfa, die Starter-Pokémon der Sinnoh-Region.

Regionsexklusive Pokémon der legendären Jahreszeit auf der Südhalbkugel

Hier tauchen Menki, Yanma, Bamelin, Fleknoil, Tannza, Kindwurm, Kastadur, Paras, Damhirplex, Driftlon, Remoraid, Schnuthelm, Vulpix, Samurzel, Zigzachs und weitere Pokémon in der Wildnis auf, darüber hinaus Sesokitz in der Herbstform. Den Einall-Startern Serpifeu, Floink und Ottaro könnt ihr ebenso begegnen.

Aus Eiern schlüpfen folgende Pokémon:

  • 2-km-Eier: Fukano, Tragosso, Karpador, Hoppspross, Felino, Dummisel, Geckarbor, Flemmli, Hydropi, Meditie, Volbeat, Illumise, Wailmer, Spoink, Wablu, Knospi, Picochilla, Scoppel, Dartiri und Leufeo - Volbeat und Illumise richten sich dabei nach der jeweiligen Region.
  • 5-km-Eier: Voltobal, Schlurp, Evoli, Trasla, Barschwa, Perlu, Elezeba, Kiesling, Mollimorba, Monozyto, Igamaro, Fynx und Froxy - bestimmte regionale Pokémon schlüpfen weiterhin aus 5-km-Eiern.
  • 10-km-Eier: Nincada, Sheinux, Kaumalat, Riolu, Ohrdoch, Praktibalk, Flampion, Emolga, Mamolida, Klikk, Lichtel, Milza, Golbit, Geronimatz, Psiau und eF-eM - je nach Region kann auch Symvolara aus diesen Eiern schlüpfen.

Welche Boni und Items gibt es?

Während der legendären Jahreszeit erhaltet ihr mehr EP für Stufe-5-Raids, darüber hinaus wird es zu bestimmten Zeiten kostenlose Fern-Raid-Pässe geben.

Ihr sucht die Lösung für die Spezialforschung "Legendäre Jahreszeit"? Dann geht es hier entlang: Pokémon Go: Suche nach Legenden - Lösung für alle Aufgaben und wie ihr shiny Nasgnet fangt.

Weitere Pokémon Go Tipps:

Übersicht aller Tipps zu Pokémon Go Raid und Ex-Raids

Eine Tabelle mit Stärken und Schwächen aller Pokémon in Pokémon Go

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading