Pokémon Go Mega Schlapor besiegen - das sind die besten Konter und Attacken

Die nächste Mega-Entwicklung.

Mit Mega Schlapor erwartet euch eine weitere Mega-Entwicklung in Pokémon Go, die im Zuge des Frühlings-Events ins Spiel kommt.

Die nötige Mega-Energie, um selbst eine Mega-Entwicklung von Schlapor auszuführen, sammelt ihr durchs Absolvieren von Raids.

Lest hier mehr: Pokémon Go: Alles zu Mega-Entwicklung, Mega-Pokémon und Mega-Energie.

Wie bekämpfe ich Mega Schlapor in Pokémon Go?

Welche Konter sind effektiv gegen Mega Schlapor und welche Schwächen hat es im Kampf? Wir verraten es euch:

  • Mega Schlapor Typ: Normal, Kampf
  • Mega Schlapor ist schwach gegen: Psycho, Flug, Fee, Kampf
  • Mega Schlapor Konter:
    • Mewtu mit Konfusion und Psychostoß
    • Mega-Tauboss mit Windstoß und Sturzflug
    • Latios mit Zen-Kopfstoß und Psychokinese
    • Meistagrif mit Konter und Wuchtschlag
    • Lavados mit Flügelschlag und Himmelsfeger
    • Metagross mit Zen-Kopfstoß und Psychokinese
    • Mega-Glurak Y mit Luftschnitt und Lohekanonade
    • Guardevoir mit Konfusion und Psychokinese
    • Mega-Gengar mit Tiefschlag und Psychokinese
  • Weitere Anmerkungen zu Mega Schlapor: Die Mega-Entwicklung von Schlapor hat mehr Schwächen als das normale Schlapor, was euch wiederum mehr Auswahl bei euren Kontern ermöglicht.

Welche WP-Werte hat Mega Schlapor in Pokémon Go?

Die folgenden WP-Werte hat Mega Schlapor in Pokémon Go:

  • Raid-Boss-WP - X WP
  • Perfekte WP beim Fangen - 1.177
  • Perfekte WP beim Fangen mit Wetterverstärkung (Wolkig, Windig) - 1.471

Welche Attacken hat Mega Schlapor in Pokémon Go?

Folgende Attacken kann Mega Schlapor in Pokémon Go lernen:

Mögliche Sofort-Attacken:

  • Klaps (Normal)
  • Fußkick (Kampf)

Mögliche Lade-Attacken:

  • Hyperstrahl (Normal)
  • Foßusstoß (Kampf)
  • Feuerschlag (Feuer)

Alles, was wir über Schlapor wissen

Schlapor ist ein Pokémon, das seine Umgebung stets im Auge behält und sich bei Gefahr mit vernichtenden Tritten zur Wehr setzt. In der kalten Jahreszeit schützt es sich gegen die Kälte, indem sein Fell zu einer Wollfaser wechselt, die viel Luft umschließt.

Mega-Schlapor nutzt seine Ohren als Peitschen und schlägt damit auf Gegner ein, zudem ist es sehr angriffslustig. Die Mega-Entwicklung erweckt seinen Kampftrieb und es entledigt sich des Fells, das es bei seinen Angriffen stören würde.

Es wird vermutet, dass eine Mischung aus Widderkaninchen und Models die Inspiration für Schlapor darstellen.

Weitere Pokémon Go Tipps:

Übersicht aller Tipps zu Pokémon Go Raid und Ex-Raids

Eine Tabelle mit Stärken und Schwächen aller Pokémon in Pokémon Go

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading