Pokémon: Neue Kampfakademie-Box und V-Kampfdecks angekündigt, Fusionsangriff jetzt erhältlich

Die neue Fusionsangriff-Erweiterung für Pokémon ist jetzt verfügbar, außerdem wurden neue Produkte angekündigt.

The Pokémon Company hat eine Reihe neuer Produkte für das Pokémon-Sammelkartenspiel angekündigt.

Darüber hinaus ist ab sofort die neueste Erweiterung, Fusionsangriff, für das Trading Card Game erhältlich.

Neue Kampfakademie und V-Kampfdecks

Zu den neu angekündigten Produkten zählt eine aktualisierte Version der Kampfakademie - mehr über das Original könnt ihr hier nachlesen.

Die neue Version soll 2022 veröffentlicht werden und enthält alles, was ihr zum Lernen der Grundlagen des Spiels braucht. Neben einem Spielbrett für zwei Spieler sind das drei Decks mit je 60 Karten, Anleitungen und Zubehör.

Ebenfalls 2022 kommen zwei neue V-Kampfdecks zu Wolwerock-V und Kramor-V. Das Unternehmen bezeichnet diese als "ideal für Trainer sind, die das Pokémon-Sammelkartenspiel mit der Kampfakademie erlernt haben und ihre Spielfähigkeiten verbessern möchten".

Sie umfassen jeweils ein Deck mit 60 Karten und weiteres Zubehör. Ihr bekommt auch ein Bundle mit beiden Decks und acht zusätzlichen Trainerkarten.

Fusionsangriff ab sofort verfügbar

Ab heute ist dann wiederum die neueste Erweiterung Schwert und Schild: Fusionsangriff für das Pokémon-Sammelkartenspiel erhältlich.

Sie führt mit dem Fusionsangriff eine neue Kampfstil-Spielmechanik ein, bei der die Attacken häufig auf Teamwork ausgerichtet sind.

Fusionsangriff-Karten sind als Boosterpacks, Top-Trainer-Boxen und Spezial-Kollektionen zu haben.

Insgesamt gib es 25 Fusionsangriff-Karten, darunter Mew-VMAX, Genesect-V und Hoopa-V, außerdem sind 20 Pokémon-V, 13 Vollbild-Pokémon-V, 8 Pokémon-VMAX, 20 Trainerkarten, 7 Vollbild-Unterstützerkarten und eine neue Spezial-Energiekarte mit dabei.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading