Pokémon Schwert und Schild: Aprikokos finden und Pokébälle herstellen

Nützliche Items.

Ihr kennt die Aprikokos aus Pokémon Gold und Silber und jetzt sind sie in Die Insel der Rüstung für Pokémon Schwert und Schild zurück.

Mit ihrer Hilfe ist es euch möglich, spezielle und seltene Pokébälle zu erhalten. Wobei ihr sie nicht selbst schmiedet, sondern auf den Zufall hoffen müsst, indem ihr andere Items in den Urglmator werft.

Wie bekomme ich Aprikokobälle im Urglmator von Pokémon Schwert und Schild: Die Insel der Rüstung?

Mit dem Urglmator könnt ihr vier verschiedene Items zu einem neuen kombinieren. Und dazu gehören auch Aprikokobälle und andere Pokébälle. Im Gegensatz zu anderen, festen Kombinationen ist es bei den Pokébällen aber leider nicht so einfach.

Nutzt ihr vier Aprikoko Rot, könnt ihr zum Beispiel einen Levelball erhalten. Oder einen Superball. Zu bedenken ist, dass ihr für Aprikokobälle eine gute Portion Glück braucht, die Chancen darauf stehen eher gering. Und es müssen immer vier Aprikokos sein, um einen Ball zu bekommen.

Welche Aprikokobälle gibt es in Pokémon Schwert und Schild: Die Insel der Rüstung?

Folgende Aprikokobälle könnt ihr in Pokémon Schwert und Schild: Die Insel der Rüstung bekommen:

  • Freundesball - Steigert die Zuneigung eines Pokémon auf 200
  • Köderball - Lässt euch leichter Pokémon beim Angeln fangen
  • Levelball - Pokémon, deren Level unter euren Team-Pokémon liegt, lassen sich leichter fangen
  • Mondball - Ihr könnt Pokémon, für deren Entwicklung ihr einen Mondstein braucht, leichter fangen
  • Schwerball - Schwerere Pokémon könnt ihr leichter fangen
  • Sympaball - Ihr könnt Pokémon vom anderen Geschlecht leichter fangen
  • Turboball - Es fällt euch leichter, fliehende Pokémon zu fangen

Wo finde ich Aprikokos in Pokémon Schwert und Schild: Die Insel der Rüstung?

Ihr findet die Aprikokos in Pokémon Schwert und Schild: Die Insel der Rüstung auf der Rüstungsinsel, indem ihr sie von Beerenbäumen schüttelt, und als versteckte Items auf dem Boden.

In folgenden Regionen sind Beerenbäume zu finden:

  • Balsamsumpf - 4 Bäume
  • Fleißebene - 1 Baum
  • Fokusforst - 7 Bäume
  • Grußgefilde - 4 Bäume
  • Strand der Prüfung - 2 Bäume

Habt ihr alle Pokémon aus dem Rüstungs-Pokédex gesehen, begegnet ihr in den Regionen der Insel zufällig einen Mädchen, dass euch für 100 Watt vier Aprikokos einer Farbe bekommt. Dies ist auch mehrmals pro Tag möglich.

Welche Aprikokos gibt es in Pokémon Schwert und Schild: Die Insel der Rüstung und welche Bälle entstehen daraus?

Es gibt mehrere verschiedene Farbvarianten der Aprikokos in Pokémon Schwert und Schild: Die Insel der Rüstung.

Nutzt ihr eine Farbe davon im Urglmator, besteht die Chance, einen bestimmten Pokéball oder Aprikokoball zu erhalten.

Hier alle Farben und möglichen Pokebälle:

  • Aprikoko Blau - Köderball, Netzball oder Tauchball
  • Aprikoko Gelb - Flottball oder Mondball
  • Aprikoko Grün - Freundesball oder Nestball
  • Aprikoko Pink - Heilball oder Sympaball
  • Aprikoko Rot - Levelball oder Wiederball
  • Aprikoko Schwarz - Finsterball, Luxusball oder Schwerball
  • Aprikoko Weiß - Timerball oder Turboball
  • Bei jeder Aprikoko besteht die Chance auf einen Hyperball, Pokéball, Superball, Safariball oder Turnierball
Pokemon_Schwert_und_Schild_Aprikokos_Baelle
Steckt die Aprikokos in den Urglmator und er spuckt einen Ball aus.

Zurück zur Hauptseite: Pokémon Schwert und Schild: Die Insel der Rüstung - Tipps und Tricks.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading