Pokémon Unite: Frisches Bildmaterial erscheint im hohen Gras - und einen Battle Pass gibt's auch

Pünktlich zum Start der Closed Beta.

  • Die Closed Beta von Pokémon Unite läuft bereits in Kanada
  • Pünktlich zum Start tauchen erste Bilder und Videos im Netz auf
  • Auch ein vorläufiger Battle Pass ist unter dem geleakten Material

Pokémon Unite wurde letztes Jahr angekündigt und ist das erste Pokémon-MOBA seiner Art. Verantwortlich für den Titel sind Tencents TiMi Studios, die auch schon für Activision die mobile Version von Call of Duty entwickelt haben. Zum Start der geschlossenen Beta von Pokémon Unite in Kanada ist einiges an neuem Bildmaterial im Netz aufgetaucht.

In Pokémon Unite kämpfen zwei Gruppen mit je fünf Spielern in einer Arena gegeneinander an. Ziel des Spiels ist es, als Team möglichst viele Kontrollpunkte einzunehmen. Dabei startet jeder Spieler mit der niedrigsten Entwicklungsstufe. Im Verlauf des Spiels kann euer Pokémon aufleveln und unterschiedliche Fähigkeiten freischalten.

Da Tencent auch hinter dem großen Free-to-Play-MOBA League of Legends von Riot Games steht, hat das Unternehmen bereits brauchbare Expertise in diesem Gebiet.

Go Nintendo hat es sich nach dem Start der Beta-Phase zur Aufgabe gemacht, Bild- und Videomaterial zu Pokémon Unite an einem Ort zu sammeln, die im Netz herumkursierten. Viele Videos werden wieder offline genommen. Immerhin bleiben von ursprünglich acht gesammelten Videos noch genau zwei (Stand 3. März 2021).

In diesen Videos sehr ihr ein jeweils zehnminütiges Gameplay von Cinderace und Greninja.

Ein nicht mehr verfügbares Video zeigte Details zur Monetarisierung des Free-to-Play-MOBAs. Der erste Battle Pass wurde im Videomaterial gesichtet und als Screenshot bei Twitter hochgeladen.

Der Pass zeigt einige kostenlose Gegenstände und freischaltbare Kleidungsstücke für die Trainer und Outfits für die Pokémon. Ob der Battle Pass genau so im Spiel umgesetzt wird, ist nicht klar. Sobald die Beta-Phase vorüber ist, könnt ihr euch auf eurem Smartphone oder der Switch (mit Crossplay!) selbst ein Bild davon machen.

Bis der Titel bei uns ankommt, kann es aber noch eine Weile dauern.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News Redakteurin

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading