Während in Deutschland (und in den USA) bisher lediglich das erste Spiel um Professor Layton und seinen Rätselpraktikanten Luke erschien, ist im Herkunftsland Japan bereits die Trilogie komplett.

Nachdem "Professor Layton and the Devil's Box" und "Professor Layton and the Last Time Travel" die Serie abschlossen, sind japanische Spieler aber weiterhin stark begeistert von den Knobelspielen. Deswegen kündigt Akihiro Hino von Entwickler Level-5 in der neusten Ausgabe der Famitsu an, dass es eine neue Trilogie geben wird.

"Die Serie wurde mit Professor Layton and the Last Time Travel abgeschlossen, also gab es etwas Widerstand gegen die Entwicklung von noch einem Titel. Allerdings fragten uns während der Entwicklung so viele Spieler, ob das wirklich das Ende sein wird, und das gab uns den Anschub, die wir brauchten, um eine neue Trilogie, eine "zweite Staffel" von Layton zu erschaffen", erklärt Hino.

Das erste der drei neuen Spiele heißt ins Englische übersetzt "Professor Layton and the Devil's Flute" und spielt, nicht unähnlich einer gewissen zweiten Science-Fiction-Trilogie, vor dem ersten Spiel Professor Layton und das geheimnisvolle Dorf. Der Professor landet in einem mysteriösen Dorf, in dem ein Riese haust. Sobald eine bestimmte Flöte spielt, tickt er aus und verwüstet das Land. Laut 1UP-Übersetzung des Famitsu-Artikels spielt auch Luke in dem Spiel mit. Außerdem führt Level-5 mit Remi Altava, einer Rätsel-Detektivin, einen neuen Hauptcharakter ein.

Spielerisch will man die drei neuen Spiele interessant halten, indem man Puzzle erschafft, die sich über alle drei Spiele erstrecken. "In dieser Trilogie machen wir Puzzle und Tricks, die quer durch alle drei Spiele gehen", so Hino. "Ich glaube, jedes einzelne Spiel wird länger dauern, bis man es durchgespielt hat, als bisher. Wir fordern uns dabei selbst heraus, weil wir nicht wollen, dass die Leute glauben, es sei immer wieder dasselbe."

Professor Layton and the Devil's Flute soll in diesem Herbst in Japan erschienen. Ein Veröffentlichungsdatum für den zweiten Teil der ersten Trilogie, Professor Layton and the Devil's Box, steht für den westlichen Markt noch aus.

Mehr zum bisher erschienenen DS-Rätselabenteuer findet Ihr in unserem Review zu Professor Layton und das geheimnisvolle Dorf

Anzeige

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Neueste

Ride 3 - Test: Hauptsache, es macht Spaß

Wenn das Fahrgefühl stimmt, ist schon viel gewonnen.

FeatureMutant Year Zero und mein Kampf gegen die Prozentzahlen …

Farbenfrohe und sympathische, aber nicht ganz runde Alternative zu XCOM.

FeatureJourney to the Savage Planet ist "die William-Shatner-Version von No Man's Sky"

Alex Hutchinson und Reid Schneider über das optimistische Sci-Fi-Spiel.

Remakes von Panzer Dragoon 1 & 2 in Arbeit

Forever Entertainment nimmt sich der Klassiker an.

Werbung